• Pressemitteilungen

    Bildungskonferenz am 14. September 2017 - Teilnahme kurzfristig noch möglich (30.08.2017)

    Der Landkreis Uelzen lädt alle Interessierten, die am Donnerstag, 14. September 2017, von 14 bis 18.30 Uhr an der vierten Bildungskonferenz teilnehmen möchten, zum Mitmachen und zur Mitgestaltung der „Bildungsregion Uelzen“ ein. Da noch einige wenige Plätze frei sind, ist eine Anmeldung zu der Veranstaltung, die sich in diesem Jahr dem Thema „Interkulturelle Bildung“ widmet, auch kurzfristig noch möglich.

    Interkulturelle Kompetenzen werden im Rahmen der Globalisierung als Schlüsselqualifikationen für alle Menschen immer relevanter. Auch in sozialen und bildungsbezogenen Einrichtungen, Vereinen und Verbänden spielen interkulturelle Themen eine zunehmend wichtigere Rolle. Insbesondere gilt dies unter dem Aspekt der Zuwanderungsthematik, die auch den Landkreis Uelzen vor große Herausforderungen stellt.

    Während der Veranstaltung werden Referentinnen und Referenten zu unterschiedlichen Themenbereichen Informationen und Impulse geben, so zum Beispiel zu dem Themenbereich „Interkulturalität in Kindertagesstätten“ oder zum Thema „Interkulturelle Öffnung von Vereinen und Verbänden“. Willkommen sind Akteure der beruflichen Aus- und Weiterbildung, Akteure aus Schulen, Kitas, Vereinen, Verbänden, Kammern, Eltern- und Schülervertretungen, Unternehmensvertretungen sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.
     
    Informationen zum Ablauf, den Flyer sowie das Anmeldeformular finden Sie im Internet unter www.landkreis-uelzen.de, „Bildung und Ehrenamt“, „Bildungsregion“, „Allgemeines“.
    Interessierte können sich auch direkt im Bildungsbüro anmelden unter der E-Mail-Adresse bildungsbuero@landkreis-uelzen.de oder per Fax 0581 – 82-7216.