• Pressemitteilungen

    Glasfasernetz: "Erster Spatenstich" - Beginn der Tiefbauarbeiten steht kurz bevor (11.09.2017)

    Mit dem offiziellen „Ersten Spatenstich“ beginnen am nächsten Mittwoch, 13. September 2017, 15 Uhr, am Dorfgemeinschaftshaus Steddorf die Tiefbauarbeiten zur Verlegung des geplanten kreisweiten Glasfasernetzes des Landkreises Uelzen.

    Mit dem symbolischen Akt gibt Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume den Startschuss für die von vielen lang ersehnte Realisierung des Projekts. Dazu sind unter anderem die heimischen Bundestags- und Landtagsabgeordneten ebenso eingeladen wie Vertreter des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums, des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, der Fa. LüneCom als Pächterin des Netzes, der begleitenden Planungsbüros, des Tiefbauunternehmens sowie der Bürgermeister und Ortsvorsteher der entsprechenden Ausbaugebiete 1 und 2. „Und da es ja um ein Netz für die Menschen vor Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn auch die Menschen aus Steddorf beim Ersten Spatenstich dabei sind,“ so Blume.

    Zunächst beschränken sich die Tiefbauarbeiten zur Verlegung des Glasfaserkabels auf die Ausbaugebiete (Cluster) 1 Bienenbüttel und 2 Bad Bevensen mit den Gemeinden Barum, Emmendorf, Jelmstorf sowie Natendorf. In beiden Ausbaugebieten konnte die Vorvermarktung erfolgreich abgeschlossen werden. Die erforderliche Vorvermarktungsphase von 60 Prozent war in beiden Clustern erreicht worden.

    „Ich freue mich, dass es nun in den Clustern 1 und 2 mit der tatsächlichen Verlegung der Glasfaser losgeht. Dies ist ein ganz wichtiges Signal für eines der bedeutendsten und zukunftsträchtigsten Infrastrukturprojekte im Landkreis überhaupt und sollte Ansporn für die Bewohnerinnen und Bewohner der weiteren Cluster sein, möglichst viele Vorverträge abzuschließen, um auch dort die erforderliche Vorvermarktungsquote von 60 Prozent zu erreichen“, so Blume zum bevorstehenden „Ersten Spatenstich“.