• Pressearchiv

    Neue Linienbusse für den Landkreis erfüllen modernste Anforderungen (26.07.2017)

    Durch ihre modernen Eigenschaften des "Low Entry" - niedriger Ein/Ausstieg - bieten sie besonders mobilitätseingeschränkten Menschen sowie Eltern mit Kinderwagen ein besonders bequemes Ein- und Aussteigen. Außerdem sind sie nach dem neuesten Stand der Technik mit umweltfreundlichen Euro-6-Motoren ausgestattet.

    Uwe Liestmann (l.) gratuliert Thorsten Kayser, dem Geschäftsführer der Haller Busbetrieb GmbH, zu den neuen modernen Ansprüchen genügenden BussenNeun neue Busse der Haller Busbetrieb GmbH sind auf dem Betriebshof in Uelzen feierlich auf die Namen "Landkreis IV" bis "Landkreis XII" getauft worden. Die Patenschaft für die Busse übernahm Dr. Heiko Blume, Landrat des Landkreises Uelzen.

    Die neuen hochmodernen Busse werden nahezu im gesamten Landkreis Uelzen im Einsatz sein. Sie sind die letzten von insgesamt 28 neuen Bussen, die Haller Busbetriebe GmbH in diesem Jahr erhält.

    Uwe Liestmann, Erster Kreisrat des Landkreises Uelzen, übernahm stellvertretend für den Landrat die offizielle Taufe der neuen Fahrzeugflotte. "Eine attraktive Mobilität steigert stets auch die Attraktivität eines Lebensraumes und ist somit immens wichtig für die Entscheidung, wo Menschen leben möchten. Dabei liegt die Zukunft der Mobilität im öffentlichen Nahverkehr. Dass dieser immer moderner wird, zeigen die heute auf die Straße gehenden barrierefreien Busse", so Liestmann.