• Betriebsausschuss

    Der Betriebsausschuss „Abfallwirtschaft“ besteht aus sieben stimmberechtigten Kreistagsabgeordneten und einem stimmberechtigten Vertreter der Beschäftigten.

    Name Vorname Funktion
    KTA Hüdepohl Stefan Ausschussvorsitzender
    KTA Beecken Uwe stellv. Ausschussvorsitzender
    KTA Janssen Dr. Birgit  
    KTA Lemm Max  
    KTA Pichan Birgit  
    KTA Widdecke Michael  
    KTA Ziplys Kurt  
    Joseph Marcus Vertreter der Beschäftigten
    Hieke Maik Beratendes Mitglied
    Hyfing Léonard Beratendes Mitlglied

     

    Zuständigkeiten und Aufgaben des Betriebsausschuss

    Dem Betriebsausschuss werden alle Angelegenheiten des Eigenbetriebes, die weder der Beschlussfassung des Kreistages bedürfen, noch in die Zuständigkeit des Hauptverwaltungsbeamten oder der Betriebsleitung fallen, zur Entscheidung übertragen. Zudem bereitet er, vor dem Kreisausschuss, die den Eigenbetrieb betreffenden Beschlüsse des Kreistages vor. Der Betriebsausschuss entscheidet insbesondere über

    1. Mehrausgaben für Einzelvorhaben im Sinne von § 15 Abs. 3 Satz 2 EigBetrVO, wenn ein Betrag in Höhe von 25.000 Euro (Netto-Rechnungsbetrag) überschritten wird und eine Deckung im Rahmen der gegenseitigen Deckungsfähigkeit nicht gegeben ist,
    2. Verfügungen und Rechtsgeschäfte, bei denen die Wertgrenzen nach § 3 Abs. 2 Nr. 4 überschritten werden.