• Ansprechpartner & mehr

    Ihre Ansprechpartner

    Landkreis Uelzen Thomas Schröder 0581 82-316 0581 82-77 316 E-Mail senden

    Dokumente & Downloads

    Landschaftsrahmenplan

    Was ist ein Landschaftsrahmenplan (LRP)?

    Der Landschaftsrahmenplan ist ein Fachplan des Naturschutzes und der Landschaftspflege, der vom Landkreis Uelzen als Untere Naturschutzbehörde im übertragenden Wirkungskreis ausgearbeitet wurde. Der Landkreis kommt damit seiner rechtlichen Verpflichtung aus § 10 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 3 des Niedersächsischen Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) nach.

    Der Plan stellt für das gesamte Kreisgebiet den gegenwärtigen Zustand von Natur und Landschaft, die voraussichtlichen Änderungen, die anzustrebenden Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie die Erfordernisse und Maßnahmen zur Umsetzung dieser Ziele gutachtlich dar und begründet sie.

    Die Landschaftsplanung ist eine gutachterliche, unabgestimmte Fachplanung des Naturschutzes und der Landschaftspflege und dient der Vorbereitung von Willensbildungen in der Gesamtplanung. Der Landschaftsrahmenplan hat daher nicht die Aufgabe, die fachlichen Erfordernisse und Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit anderen Fachbereichen abzustimmen. Dies ist dem jeweiligen Verfahren vorbehalten, welches die Verbindlichkeiten eines Vorhabens begründet. Das gilt insbesondere für die Aufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms und der Bauleitpläne.

    Der Fachplan will das Bewusstsein schärfen für die Schönheit und Werte unserer Natur, Risiken benennen und Wege für ihre Erhaltung und Entwicklung aufzeigen. Er ist die Arbeitsgrundlage für den Landkreis Uelzen als Untere Naturschutzbehörde.

    Landschaftsrahmenplan 2012 fertiggestellt
    Online-Veröffentlichung seit September 2012

    Der Landkreis Uelzen hat den Landschaftsrahmenplan in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsplanungsbüro BMS von 2007 bis 2010 fortgeschrieben.

    Der vorhandene LRP wurde im Jahr 1988 veröffentlicht und basiert auf einer inzwischen veralteten Datengrundlage. Eine Überarbeitung wurde erforderlich, da sich die Inhalte und auch die gesetzlichen Anforderungen, die in einem Landschaftsrahmenplan zu verwirklichen sind, im Laufe der vergangenen 20 Jahre deutlich verändert haben.

    Es wurde ein umfangreicher Textband mit Textkarten erstellt, der durch ein Kartenwerk anschaulich ergänzt wurde. Auf 29 Einzelkarten im Maßstab 1 : 10.000 wurden die Arten und Biotope flächendeckend für das Kreisgebiet dargestellt (Karten 1-0 Übersichtskarte und Karten 1-1 bis 1-29).

    Das Thema Landschaftsbild (Karte 2) wurde nicht bearbeitet. Die Karten 3 a und 3 b geben zu den Themen Boden und Wasser im Kreisgebiet einen Überblick, während auf der Karte 4 die Situation von Klima und Luft in den größeren Ortslagen dargestellt wird.

    Das aus Naturschutzsicht anzustrebende Entwicklungsziel wurde auf Karte 5 „Zielkonzept“ abgebildet. Eine kreisweite Übersicht aller bestehenden und geeigneten Schutzgebiete vom Naturschutzgebiet bis zum gesetzlich geschützten Einzelbiotop findet man auf der Karte 6 „Schutz, Pflege und Entwicklung bestimmter Teile von Natur und Landschaft“.

    Nach der öffentlichen Vorstellung des Vorentwurfs des Landschaftsrahmenplans bei den Trägern öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit durch Auslegung bei den Samtgemeinden/Gemeinden und auf dieser Internetseite im Winterhalbjahr 2010/2011 wurde der überarbeitete LRP-Entwurf im Frühjahr 2012 dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz und dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) vorgelegt.

    Das Ministerium hat keine Einwände geäußert und der NLWKN hat der LRP-Endfassung im August 2012 fachlich zugestimmt.

    Seit Ende August 2012 ist der endgültige Landschaftsrahmenplan 2012 mit Text und Karten für die Öffentlichkeit verfügbar. Der Textband und die Karten sind derzeit als pdf-Dateien herunterzuladen.

    Umweltbericht und Strategische Umweltprüfung (SUP)

    Gemäß § 9 i.V. m. Nr. 1.2 der Anlage 3 des Niedersächsischen Umweltverträglichkeitsgesetzes (NUVPG) ist der Landkreis Uelzen als Untere Naturschutzbehörde verpflichtet, eine Strategische Umweltprüfung für den Landschaftsrahmenplan durchzuführen. Gemäß § 14h und 14i des Umweltverträglichkeitsgesetzes (UVPG) wurden anderen Behörden und der Öffentlichkeit durch Auslegung bei allen Städten und Gemeinden im Kreisgebiet Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

    Nach Abschluss der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung hat der Landkreis Uelzen als zuständige Behörde gemäß § 14k UVPG die Darstellungen und Bewertungen des Umweltberichts unter Berücksichtigung der ihr übermittelten Stellungnahmen und Äußerungen geprüft. Die vier eingegangenen Stellungnahmen zum Umweltbericht haben nach ihrer Auswertung zu keiner Änderung des Landschaftsrahmenplan-Entwurfs geführt. Der Landschaftsrahmenplan wurde im Jahr 2012 auf der Internetseite des Landkreises Uelzen mit der Strategischen Umweltprüfung und dem Umweltbericht gemäß § 11 Abs. 1 NUVPG i.V.m. § 14l UVPG öffentlich bekannt gemacht.

    Eine Überwachung (Monitoring) der Auswirkung des Landschaftsrahmenplanes gemäß § 11 Abs. 1 NUVPG i.V.m. § 14m UVPG findet im Zuge der Umsetzung statt. In der Regel bedarf die Umsetzung einzelner förmlicher Verfahren. In diesen Verfahren, z.B. Schutzgebietsausweisungsverfahren werden die Umweltauswirkungen auf der Vorhabensebene konkret überprüft und die festgestellten Auswirkungen dokumentiert. Ein gesonderter Monitoringkatalog ist daher nicht aufgestellt worden.

    Beispielhafte Nutzung des Landschaftsrahmenplans 2012

    Eine Anleitung zur beispielhaften Nutzung der Fachdaten zum Landschaftsrahmenplan 2012 finden Sie unten".

    Das Dokument veranschaulicht, wie Sie zu einzelnen Teilbereichen des Landkreises Uelzen Detailinformationen auffinden können.

    Beispielhaft wird dargestellt, wie gebietsbezogen Informationen unter anderem zu

    • Tier- und Pflanzenarten
    • Biotopen
    • Biotopbewertungen
    • Empfehlungen zu Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen

    auffindbar sind. 

    Endfassung LRP 2012

    > LRP Titelseite

    > LRP Textbund

    > LRP Recherche Anleitung

    Strategische Umweltprüfung für den LRP

    > Umweltbericht

    Textkarten

    > 01 Aktuelle Flächennutzung

    > 02 Potenzielle natürliche Vegetation

    > 03 Historischer Wald

    > 04 Boden Berichtskarte

    > 05 Dünen und Wölbäcker

    > 06 Gliedernde Kleinstruktur

    > 07 Biotopverbund

    > 08 Untersuchte Stillgewässer 2007

    > 09 Zerschneidung

    > 10 Förderkulisse PROFIL

    > 11 Landwirtschaft Winderosion

    > 12 Landwirtschaft Wassererosion

    > 13 Landwirtschaft und Moore

    > 14 Schwerpunktträume Grünland

    > 15 Schwerpunktträume Uferrandstreifen

    Kartenwerk

    > Karte 1-00 Übersichtskarte Arten und Biotope

    > Karte 1-01 Arten und Biotope Raum Hohenbostel

    > Karte 1-02 Arten und Biotope Raum Aljarn

    > Karte 1-03 Arten und Biotope Raum nördl. Wettenbostel

    > Karte 1-04 Arten und Biotope Raum Velgen

    > Karte 1-05 Arten und Biotope Raum Bienenbüttel

    > Karte 1-06 Arten und Biotope Raum Altenmedingen

    > Karte 1-07 Arten und Biotope Raum Himbergen

    > Karte 1-08 Arten und Biotope Raum Wulfsode

    > Karte 1-09 Arten und Biotope Raum Wriedel

    > Karte 1-10 Arten und Biotope Raum Ebstorf

    > Karte 1-11 Arten und Biotope Raum Bad Bevensen

    > Karte 1-12 Arten und Biotope Raum Stoetze

    > Karte 1-13 Arten und Biotope Raum Bankewitz

    > Karte 1-14 Arten und Biotope Raum Eimke

    > Karte 1-15 Arten und Biotope Raum Gerdau

    > Karte 1-16 Arten und Biotope Raum Uelzen

    > Karte 1-17 Arten und Biotope Raum Rätzlingen

    > Karte 1-18 Arten und Biotope Raum Rosche

    > Karte 1-19 Arten und Biotope Raum Dreilingen

    > Karte 1-20 Arten und Biotope Raum Suderburg

    > Karte 1-21 Arten und Biotope Raum Wrestedt

    > Karte 1-22 Arten und Biotope Raum Ostedt

    > Karte 1-23 Arten und Biotope Raum Suhlendorf

    > Karte 1-24 Arten und Biotope Raum Hösseringen

    > Karte 1-25 Arten und Biotope Raum Breitenhees

    > Karte 1-26 Arten und Biotope Raum Bad Bodenteich

    > Karte 1-27 Arten und Biotope Raum Schafwedel

    > Karte 1-28 Arten und Biotope Raum Lüder

    > Karte 1-29 Arten und Biotope Raum Langenbrügge

    > Karte 3a Besondere Werte von Böden

    > Karte 3b Wasser- und Stoffretention

    > Karte 4 Klima und Luft

    > Karte 5 Zielkonzept

    > Karte 6 Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen

     

    In der Unteren Naturschutzbehörde können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

    Herr T. Schröder (verwaltungsrechtliche Beratung)
    Telefon: 0581/82-316 - Fax: 0581/82-77316
    E-Mail: t.schroeder@landkreis-uelzen.de