• Pressearchiv

    ARD-Serie "Rote Rosen" gastiert im Landkreis / Flugplatz Barnsen als Filmkulisse (24.03.2014)

    Festliche Stimmung auf dem Flugplatz Barnsen im Landkreis Uelzen: Mit zwei Verkehrsmaschinen, Piloten und Stewardessen in modischen Uniformen sowie einem illustren Kreis von Ehrengästen und Pressevertretern feiert „Malte-Air“ die Eröffnung seiner Liniendienste mit einem Jungfernflug nach Westerland. Airline-Chef Malte Neumann hat aber noch eine Überraschung parat: Zusammen mit dem Start seiner Airline gibt er glücklich auch seine Verlobung mit Tine Hedelund, der bekannten Designerin aus Lüneburg bekannt. Doch die scheint über diese öffentliche Inszenierung nicht besonders glücklich zu sein…

    Gastspiel der Serie "Rote Rosen" im Landkreis Uelzen. Als Kulisse dient der Flugplatz BarnsenFilmkameras auf Schienenbahnen, starke Film-Scheinwerfer, ein Tross von Garderoben- und Masken-Wagen, eine professionelle Filmcrew mit Ton-Angeln, Absperrband und Drehbüchern auf dem Clipboard machen schnell klar: Der Flughafen Barnsen im Landkreis Uelzen ist Drehort für eine besondere Folge der erfolgreichen ARD-Telenovela „Rote Rosen“, die eigentlich in Lüneburg beheimatet ist und die für Flugplatz-Szenen den „Airport Uelzen“ ausgewählt hat. Auch viele der Serien-Hauptdarsteller haben sich dafür auf den Weg nach Uelzen gemacht, im Mittelpunkt Marcus Bluhm („Malte Neumann“) und Maike Bollow („Tine Hedelund“), zusammen mit ihren Serien-Kollegen Patrik Fichte („Ole Wolff“), Daniela Wutte („Lisa Fischer“) und Anja Franke („Merle Vanlohen“).

    Emmo Lempert, Produzent der „Studio Hamburg Serienwerft“, die für Das Erste „Rote Rosen“ produziert, erläutert die Wahl des Flugplatzes Barnsen: „Lüneburg ist und bleibt natürlich die Serienheimat von ‘Rote Rosen‘, aber unser Ziel ist auch, ‚Norddeutschland‘ in unseren Geschichten zu erzählen. Darum freuen wir uns, dass wir hier im Nachbarlandkreis Uelzen so gut aufgenommen worden sind.“

    Die Darsteller der ARD-Serie fühlten sich im Landkreis Uelzen sichtlich wohlFür Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume eine Selbstverständlichkeit: „Ich freue mich, dass der Landkreis Uelzen mit dem Flugplatz Barnsen Kulisse für die Serie ,Rote Rosen’ ist. Wenn sich die Verantwortlichen einer solch renommierten Serie Drehorte im Landkreis Uelzen aussuchen, dann trägt dies ganz sicher auch zu einem positiven Image unseres Kreises bei. Dafür sind wir natürlich sehr dankbar.“ Der Landkreis Uelzen, so Blume weiter, habe sicherlich viele weitere potenzielle Drehorte für die Serie zu bieten wie zum Beispiel den Hundertwasserbahnhof – um  nur ein Beispiel zu nennen. „Die Roten Rosen sind herzlich eingeladen, bei uns weitere Szenen einzufangen“, so der Landrat abschließend.  

    Die Flugplatz-Folge wird voraussichtlich Ende Mai ausgestrahlt.

    „Rote Rosen“, montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten.
    Im Internet unter www.DasErste.de/roterosen