• Pressearchiv

    Ausbildung: Neun junge Leute starten beim Landkreis Uelzen ins Berufsleben (06.08.2008)

     Vier junge Frauen und fünf junge Männer im Alter zwischen 16 und 27 Jahren haben am vergangenen Freitag, 1. August, beim Landkreis Uelzen ihre Berufsausbildung begonnen. Damit wächst die Zahl derjenigen, die zurzeit beim Landkreis Uelzen ausgebildet werden, auf insgesamt 16.

    Die neun neuen „Azubis“ streben nach ihrer Lehrzeit beim Landkreis verschiedene Abschlüsse an. Alleine vier von ihnen wollen Verwaltungsfachangestellte werden, das sind doppelt so viele wie in den jeweiligen Vorjahren. Jeweils einer der neuen Auszubildenden lässt sich zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, zum Straßenwärter oder zum Kreisinspektor ausbilden. Außerdem haben zwei Praktikanten ihren Dienst angetreten, die im Rahmen ihrer schulischen Laufbahn ein einjähriges Praktikum beim Landkreis absolvieren.

    Begrüßt wurden die neuen Mitarbeiter durch den Ersten Kreisrat Dr. Heiko Blume, den Personalratsvorsitzenden Dietmar Schröder und die Jugend- und Auszubildenden-Vertreterin Sandra Pieratzki. Dr. Blume wünschte den neuen Auszubildenden für ihre mehrjährige Lehrzeit alles Gute. Er forderte die jungen Frauen und Männer auf, ihre Chance auf eine fundierte und qualifizierte Ausbildung wahrzunehmen und zu nutzen.

    Mit der Einstellung der neuen Auszubildenden kommt der Landkreis Uelzen trotz der angespannten Haushaltssituation seiner gesellschaftspolitischen Verantwortung nach, jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu ermöglichen.