• Pressearchiv

    Barrierefreier Busbahnhof an der KGS Bad Bevensen eröffnet (24.05.2013)

    Der barrierefreie und moderne Busbahnhof an der KGS Bad BevensenDer lange Winter hatte die Fertigstellung verzögert, doch nun konnte Landrat Dr. Heiko Blume den neuen Busbahnhof an der KGS in Bad Bevensen offiziell einweihen. Die Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs, die täglich insbesondere von rund 1.000 Schülern genutzt wird, entspricht jetzt den neuesten technischen und baulichen Anforderungen.

    Durch die Neugestaltung der Ein- und Ausstiegsbereiche sowie der Warteflächen konnte die Sicherheit und der Komfort für die Fahrgäste verbessert werden. Hierfür wurden insbesondere verschiedenfarbige Gehwegplatten verwendet. Zudem wird durch die diagonal versetzte Anordnung der Haltestellen und deren aktualisierter Beschilderung der Betriebsablauf vereinfacht. Insgesamt wurde so ein barrierefreier Busbahnhof geschaffen. Bei der Gestaltung wurde das Planungsbüro Heidt & Peters aus Bad Bevensen aktiv durch die KGS unterstützt.

    Die Baukosten von ca. 280.000€ hat der Landkreis Uelzen getragen. „Es hat sich gelohnt“, freut sich Landrat Dr. Heiko Blume. „Hier ist ein moderner Busbahnhof entstanden, der den Bedürfnissen der Fahrgäste angepasst ist und so den öffentlichen Nahverkehr nachhaltig stärkt“, so der Landrat weiter.

    KGS-Schulleiterin Christel Auer ergänzte, dass sich die seit Anfang April im Betrieb befindliche Bushaltestelle bereits bewähre. „Die Schülerinnen und Schüler ebenso wie unsere Lehrerinnen und Lehrer nutzen den neuen Busbahnhof sehr gern“, so Auer.