• Pressearchiv

    Bewerbungen für „Niedersächsischen Gesundheitspreis“ jetzt einreichen (01.06.2015)

    Innovative und praktikable Ansätze in der Gesundheitsversorgung und -förderung möchten die niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie für Wirtschaft,  Arbeit und Verkehr, die AOK, die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen und die Apothekerkammer Niedersachsen mit dem „Niedersächsischen Gesundheitspreis“ ehren.

    Insbesondere geht es um Fragen, wie sich gesunde Lebensbedingungen im Quartier entwickeln lassen, wie die vielfältigen Lebensbedingungen von Kindern in der Gesundheitsförderung berücksichtigt werden können und welche Informations- und Kommunikationstechnologien die Vernetzung in der Gesundheitsversorgung unterstützen können.

    Alle Verbände, Institutionen, Initiativen, Unternehmen, Einzelpersonen und Fachleute aus der Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung sowie aus dem Bereich „eHealth“ können sich bewerben.

    Eine fachkundige Jury ermittelt für insgesamt drei Preiskategorien die jeweils besten Projekte. Das Preisgeld beträgt insgesamt 15.000 Euro und wird zu jeweils 5.000 Euro auf die einzelnen Kategorien aufgeteilt.

    Die Bewerbungen sind bis zum 24. Juli 2015 bei der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. ausschließlich online einzureichen. Das Bewerbungsformular sowie weitere Hintergrundinformationen finden Interessierte auf der Website www.gesundheitspreis-niedersachsen.de. Die Preisverleihung findet am 25. November 2015 im Alten Rathaus in Hannover statt.