• Pressearchiv

    Bildungskonferenz wird auf späteren Termin verschoben (28.11.2013)

    Die für den 27. Februar 2014 geplante erste Bildungskonferenz wird auf einen späteren Termin verschoben. Grund ist ein Personalwechsel an der Spitze des Bildungsbüros. Dessen Leiterin Petra Haberland wird auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 31. Dezember 2013 aus der Mitarbeiterschaft der Kreisverwaltung ausscheiden.

    „Wir bedauern diese Entscheidung sehr, wir müssen und werden sie aber selbstverständlich respektieren“, so Landrat Dr. Blume in einer ersten Reaktion. Die Kreisverwaltung werde sich nun schnellstmöglich auf die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin machen, so der Chef der Kreisverwaltung weiter.

    Da Haberland federführend an der Vorbereitung und Organisation der ersten Bildungskonferenz im Landkreis Uelzen gearbeitet habe, könne der für Ende Februar geplante Termin leider nicht gehalten werden, bedauert Blume.

    Der anstehende Personalwechsel ändere aber nichts an dem grundsätzlichen Ziel, mit Hilfe des neuen Bildungsbüros eine Bildungslandschaft im Landkreis Uelzen zu gestalten. Dabei gehe es um eine starke Vernetzung möglichst vieler regionaler Bildungsakteure.