• Pressearchiv

    Blumen zum Abschied: Kreistag würdigt Engagement für die Bürgerstiftung (10.02.2016)

    Horst Eckert ist nicht nur einer der Gründungsväter der „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“, sondern seit jeher auch Vorstandsmitglied dieser Stiftung. Nach vielen Jahren in diesem Amt möchte der Bevenser nun jedoch aus privaten Gründen kürzer treten und sein diesbezügliches Engagement einstellen.

    Ehrung durch den Kreistag: Horst Eckert (r.) freute sich über die Würdigung von Landrat Dr. Heiko Blume Für die im Rahmen der Bürgerstiftung geleistete Arbeit wurde dem Bevenser während der jüngsten Kreistagssitzung offiziell gedankt. Landrat Dr. Heiko Blume, der gleichzeitig als Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung fungiert, übergab Eckert einen großen Blumenstrauß als Anerkennung für dessen unermüdliches Engagement. Auch die Kreistagsabgeordneten würdigten Eckert und dessen Einsatz für die Bürgerstiftung durch langen Applaus.

    Horst Eckert hat im Rahmen seines Engagements für die Stiftung unter anderem den „Club der 100“ ins Leben gerufen, um auf diese Weise regelmäßige Spendeneingänge zu ermöglichen. In einer kurzen Ansprache forderte Eckert alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Uelzen auf, die Stiftung durch Zuwendungen zu unterstützen und damit nicht nur entsprechenden Stiftungszwecken zu dienen, sondern die Zukunftschancen der Region insgesamt zu steigern.        

    In den Vorstand der Bürgerstiftung nachrücken wird Hans-Jürgen Stöcks.

    Wer an die Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen spenden und damit Gutes tun will, erhält weitere Informationen unter anderem bei Dr. Heiko Blume unter der Rufnummer 0581/82-200. Das Spendenkonto der Stiftung lautet IBAN: DE09258501100000008441 bei der Sparkasse Uelzen/Lüchow-Dannenberg.