• Pressearchiv

    Bürgerfest zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung (29.10.2014)

    Ein gemeinsames Bürgerfest der Region Uelzen – Lüchow-Dannenberg – Salzwedel findet anlässlich des 25. Jahrestages der Grenzöffnung am Sonntag, 9. November 2014, ab 12 Uhr auf dem Salzwedeler Marktplatz statt. Zu den Veranstaltern des Gemeinschaftsprojektes zählen neben dem Landkreis Uelzen und der Stadt Uelzen der Landkreis Lüchow-Dannenberg, der Altmarkkreis Salzwedel, die Samtgemeinde und die Stadt Lüchow sowie die Gemeinde Bergen (Dumme) und die Hansestadt Salzwedel. Das Fest reiht sich ein in die Tradition gleichartiger Veranstaltungen, die in den vergangenen Jahren bereits stattgefunden haben – zuletzt im Jahr 2009 in Bergen an der Dumme.

    „Zu diesem Bürgerfest sind alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Uelzen herzlich willkommen. Wir wollen uns gemeinsam mit unseren Nachbarn an die denkwürdigen Ereignisse jener Zeit erinnern und die innerdeutsche Grenzöffnung und Wiedervereinigung zusammen ausgelassen feiern“, so Uwe Liestmann, Erster Kreisrat des Landkreises Uelzen.

    Salzwedels Oberbürgermeisterin Sabine Danicke wird als Gastgeberin das Bürgerfest eröffnen und in ihrer Rede auf das für Deutschland geschichtsträchtige Ereignis vor 25 Jahren eingehen. Dem widmen sich auch die anschließenden Grußworte der drei Landräte aus der Region, Dr. Heiko Blume, Jürgen Schulz und Michael Ziche.

    Im Anschluss daran präsentieren sich bis 21 Uhr auf und vor der Bühne auf dem Marktplatz unter anderem auch Akteure aus dem Landkreis Uelzen. So werden voraussichtlich ab ca. 18 Uhr die Sportjongleure Dreilingen mit einer beeindruckenden Einrad-Show sowie einem Feuer-Jonglage-Spektakel für beste Unterhaltung sorgen.
    Darüber hinaus erwartet die Besucher

    • die BigBand der Musikschule des Altmarkkreises Salzwedel als „swingende Opener“ des Festes
    • die Volkstanz- und Trachtengruppen „De Öwerpetters“ (Lüchow-Dannenberg) und „Deelenpetter“ (Salzwedel)
    • der Shantychor Salzwedel
    • „Clowndeline“, die mit einem bunten Programm für leuchtende Kinderaugen sorgen wird
    • die Rock/Pop/Inidie-Coverband „2Laid“ aus dem Wendland
    • Showtanz, Traditionelles und Fetziges mit der Tanzschule Müller Salzwedel
    • die Lüchower Band „Meiselgeier“ mit dem „Sound of the Seventies“
    • „Bruno Punani“ aus Salzwedel zum Finale des Festes

    Mit von der Partie sind außerdem DJ Rainer aus Salzwedel und die Salzwedeler Fanfarengarde. Für Nostalgie und Erinnerung sorgen zudem das Grenzlandmuseum „Swinmark“ und die Oldtimerfreunde Salzwedel. Die jüngsten Festbesucher können Runden mit dem Kinderkarussell drehen.

    Interessierte haben auch die Möglichkeit, während des Festes die thematisch passende Ausstellung „Ferner Osten“ des Fotografen Harald Hauswald zu besuchen, die in der Mönchskirche zu sehen ist.

    Die kulinarische Versorgung garantieren der Obsthof Barum, die Salzwedeler Baumkuchen GmbH und Lutzes Butze aus Salzwedel. Auf dem Marktplatz wird es Sitzmöglichkeiten geben.