• Pressearchiv

    Das Jugendamt: Einblicke in Aufgaben und Alltagswelt (01.01.2007)


    Wie bei kaum einer anderen Behörde hat sich das Image des Jugendamtes in den letzten 20 Jahren grundlegend gewandelt. Während eine „Einmischung“ des als Kontrollinstanz oder Eingriffsbehörde geltenden Amtes früher meist unerwünscht war und als Makel galt, nehmen in Zeiten wachsender sozialer Probleme und sich auflösender Familienstrukturen immer mehr Menschen freiwillig das umfangreiche Beratungs- und Unterstützungsangebot in Anspruch. Mit Umstrukturierungen, neuen Konzepten und viel persönlichem Engagement hat das Kreisjugendamt Uelzen bei gleichbleibender Personalstruktur auf die stetig steigenden Fallzahlen und die komplexere Qualität der Schwierigkeiten reagiert. Wie sieht heute der Alltag in der modernen Dienstleistungsbehörde aus? Welche Aufgaben und Schwierigkeiten müssen die Mitarbeiter bewältigen? Und wie wirkt sich der gesellschaftliche Wandel auf ihre Arbeit aus? Zur Klärung dieser und anderer Fragen wird in einer kleinen Serie ein Blick hinter die Türen der Amtsstuben geworfen ...mehr