• Pressearchiv

    Engel im Höhenrausch (08.06.2011)

    In luftige Höhen haben sich kürzlich einige besonders wagemutige „Schutzengel“ vorgewagt. Da die Mitglieder des gleichnamigen Verkehrsprojektes bei dem Versuch, junge Männer von Autofahrten und Drogen- und Alkoholeinfluss abzuhalten, ohnehin oft Zivil-Courage und Mut beweisen müssen, hatten sich die Initiatoren des Projektes eine ganz besondere Aktion für die jungen Damen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren einfallen lassen.

    contentXXL error: Die Datei /portaldata/0/templates/0.ascx ist nicht vorhanden.

    Unter dem Motto „Mit Courage in die zweite Etage“ ging es auf den Tree-Trek-Baumwipfelpfad in Bad Bevensen. Dazu mussten die Schutzengel allerdings zunächst im Internet an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen. Die glücklichen Gewinnerinnen durften sich dann unter fachkundiger Anleitung und in Begleitung einiger Projekt-Verantwortlicher auf den Weg durch die Baumkronen machen – und zwar meist auf nur lose befestigten Holzbalken, grobmaschigen Netzen und anderem wenig vertrauenseinflößendem Untergrund.

    Und obwohl den jungen Damen auf der Strecke körperlich und nervlich einiges abverlangt wurde, manches Mal echte Überwindung nötig war, um einige Abschnitte zu bewältigen – am  Ende des Tages waren sich alle Beteiligten einig: „Eine tolle Sache – das machen wir wieder!“

    Auch Bernd Hayduk vom Organisationsteam zog ein positives Fazit: Es hat wirklich riesigen Spaß gemacht. Beim nächsten Mal würden wir uns nur wünschen, dass mehr Schutzengel bei der Aktion mitmachen. Diejenigen, die dabei waren, werden den Tag aber auf jeden Fall in guter Erinnerung behalten.“