• Pressearchiv

    Fördermittel für Sportvereine (28.05.2008)

     Neun Sportvereine sollen in diesem Jahr Fördermittel des Landkreises Uelzen erhalten. Das hat der Kultur- und Sportausschuss des Landkreises Uelzen in seiner jüngsten Sitzung einstimmig dem Kreisausschuss empfohlen. Insgesamt soll eine Summe in Höhe von 25.600 Euro ausgeschüttet werden. Die Vereine erhalten die Zuschüsse für den Erhalt und Ausbau bzw. die Modernisierung ihrer Sportstätten. 

    Im Einzelnen:

    -Der Postsportverein Uelzen e.V. soll 700 Euro für die Sanierung der Waldlaufbahn erhalten;

    -Der SV Molzen soll 1.300 Euro für den Neubau einer Flutlichtanlage erhalten;

    -Der SV Holdenstedt soll 1.300 Euro für die energiesparende Sanierung des alten Vereinsheimes erhalten;

    -Der Tennisclub Blau-Weiß Uelzen e.V. soll 1.100 Euro für den Bau eines Multifunktionsplatzes erhalten;

    -Der TuS Bodenteich soll 2.800 Euro für energiesparende Maßnahmen am Vereinsheim erhalten;

    -Der SV Ostedt soll 7.000 Euro für die Sanierung und Erweiterung des Sportheimes erhalten;

    -Der TV Rätzlingen soll 700 Euro für die Sanierung des Hallendaches erhalten;

    -Der SC Kirch- und Westerweyhe soll 10.000 Euro für die Erweiterung des Vereinsheimes und den Anbau einer Gymnastikhalle erhalten;

    -Der SV Germania Ripdorf soll 700 Euro für die Sanierung der Heizungsanlage erhalten;