• Pressearchiv

    Glasfasernetz: Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg kooperieren (02.03.2016)

    „Gemeinsam sind wir stark“ – dieses Motto gilt auch für den Bau des schnellen Glasfasernetzes in den benachbarten Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Uelzen. Beide Landkreise planen jeweils die Errichtung eines kreiseigenen Netzes, das anschließend an einen oder mehrere Netzbetreiber langfristig verpachtet wird.

    Unterzeichneten Kooperationsvertrag in Sachen Glasfasernetz: Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume (l.) und der Landrat des Landkreises Lüchow-Dannenberg, Jürgen Schulz Die Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg rechnen in Kürze mit dem Bescheid des Bundes über Zuschüsse in zweistelliger Millionenhöhe. Beide Landkreise haben entsprechende Anträge eingereicht. 

    Die gegenseitige Unterstützung bei der Beantragung von Bundesmitteln ist der aktuelle Anlass für die jetzt zwischen den beiden Landkreisen vereinbarte Kooperation. Die Kooperation gilt aber auch für die technische Umsetzung der Vernetzung wie die Realisierung gemeinsamer Netzkoppelpunkte sowie die Abstimmung und Realisierung zusätzlicher Strecken zur Ankoppelung an überregionale Datennetze.

    „Wir wollen Synergieeffekte nutzen“, so Landrat Jürgen Schulz und Landrat Dr. Heiko Blume ergänzt, dass jede Möglichkeit genutzt werden müsse, Kosten zu senken.