• Pressearchiv

    Heidi Cordes hat sich in den Ruhestand verabschiedet (12.03.2008)

    Nach fast 47 Dienstjahren hat sich Heidi Cordes aus gesundheitlichen Gründen vergangene Woche in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankten Landrat Dr. Theodor Elster, Kreisrat Dr. Heiko Blume, Ordnungsamtsleiter Reinhard Tiedemann und Henning Wolk, stv. Vorsitzender des Personalrats, der 63jährigen für ihre langjährige und verdienstvolle Tätigkeit im Ordnungsamt. Dort war Heidi Cordes nach ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bereits seit 1965 vor allem für Gaststättenerlaubnisse und Gewerbeangelegenheiten zuständig.

    Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit war die Lebensmittelüberwachung, für deren Abwicklung sie bis zum Übergang der Zuständigkeit auf das Veterinäramt im Innendienst zuständig war. „Durch ihre außergewöhnliche lange Tätigkeit innerhalb ihres Arbeitsbereiches hat sich Frau Cordes ein unheimlich großes Wissen angeeignet. Sie war als Ansprechpartnerin gerade auch bei den Gemeinden und Samtgemeinden weithin bekannt und geschätzt. Dank ihres Erfahrungsschatzes und ihrer freundlichen und sehr engagierten Art hat sie diesen Bereich des Ordnungsamtes stark geprägt!“ lobte Tiedemann die Arbeit der frischgebackenen Pensionärin, verbunden mit den besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt.