• Pressearchiv

    Jörg Rüßeler neuer Schornsteinfeger im Kehrbezirk Uelzen 13 (06.02.2008)

    Kreisrat Dr. Heiko Blume (r.) übergibt Jörg Rüßeler die Ernennungsurkunde.

    Den Bewohnern des Uelzener Kehrbezirks 13 steigt künftig ein neuer Schornsteinfeger aufs Dach. Jörg Rüßeler wurde jetzt vom Landkreis zum Bezirkschornsteinfegermeister auf Probe für den Kehrbezirk im südlichen Landkreisgebiet bestellt. Zuvor war Jörg Schirrmeister dort tätig gewesen, der jedoch zu Jahresbeginn den Kehrbezirk eines pensionierten Kollegen übernommen hat.

    Der 41jährige Rüßeler, der bereits 1995 seine Meisterprüfung abgelegt hat, kommt aus Bad Fallingbostel und hat zuletzt in Dorfmark gearbeitet. Er wird sich in Kürze innerhalb des Kehrbezirks, voraussichtlich in Suderburg, niederlassen. Telefonisch ist er zurzeit unter Tel. 0170 / 5500502 zu erreichen.

    Im Namen des Landkreises wünschte Erster Kreisrat Dr. Heiko Blume Rüßeler viel Glück und Erfolg bei seiner verantwortungsvollen Tätigkeit im Bereich des Brand- und Umweltschutzes. Obermeister Jens Ahrnke schloss sich als Vertreter der Schornsteinfegerinnung Lüneburger Heide den Glückwünschen an und informierte bei dieser Gelegenheit zugleich über den Stand der Novellierung des Schornsteinfegerrechts.