• Pressearchiv

    KVHS: Berufsbegleitende Qualifizierung in der Alten- und Krankenpflege (16.02.2006)

    Die Kreisvolkshochschule plant einen ca. 1-jährigen Lehrgang zur Leitung von Pflege- und Wohngruppen in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege in der Zeit vom 19. Mai. 2006 bis 26. Mai. 2007 in Uelzen.

    Die Leitungskräfte von Stationen und Wohnbereichen nehmen in Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege eine besondere Stellung ein. Die so genannte „untere Leitungsebene“ muss auf der einen Seite in der Lage sein, die Anweisungen von Heim- und Pflegedienstleitungen umzusetzen und auf der anderen Seite muss sie selbst Mitarbeiter führen und Ideen und Konzepte entwickeln. Leitungsmitarbeiter benötigen dazu fachliches Know-how und eine hohe soziale Kompetenz.

    Dieser berufsbegleitende Lehrgang enthält sowohl Module aus dem Bereich der Persönlichkeitsbildung und Kommunikation, als auch fachspezifisch auf Leitung ausgerichtete Themen.
    Die nebenberufliche Fortbildung umfasst 242 Stunden Präsenzunterricht und 18 Stunden Coaching. Zusätzlich arbeiten die Teilnehmer/innen noch ca. 30 Stunden in Lerngruppen und erstellen eine Hausarbeit, die die Grundlage für das Abschlusscolloquium bildet. Die Unterrichtszeiten wurden in Rücksichtnahme auf die besonderen Arbeitszeiten in der Pflege auf das Wochenende gelegt.

    Folgende Bausteine bilden den Schwerpunkt des Lehrganges: -Selbstmanagement, -Kommunikation, -Pflege, -Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen, -Organisationsbildung und Qualitätssicherung, -Führen und Leiten.
    Dieser Lehrgang wurde angepasst an die Weiterbildungsrichtlinien des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe. Nach bestandener Prüfung stellt die KVHS ein Zertifikat von vhsConcept / Landesverband der VHS Niedersachsen e.V. aus. Angesprochen werden: Examinierte Alten – und Krankenpfleger mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung.
    Das verantwortliche Dozententeam besteht aus: Babett Behren, Diplom Sozialpädagogin und Silke Jaeschke, Krankenschwester und Pflegedienstleitung.

    Zu einer Infoveranstaltung lädt die KVHS alle Interessierten für Montag, den 20. Februar, um 18.30 Uhr, ins KVHS-Veranstaltungszentrum, Turmstraße 9 (Modehaus Ramelow). Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung unter 0581 / 97 64 90 gebeten.