• Pressearchiv

    "Kein Platz für Gewalt" (03.06.2014)

    „In diesem Kreis ist kein Platz für Gewalt“ – ein klarer Standpunkt, mit dem sich Landrat Dr. Heiko Blume nicht nur an einer derzeit laufenden Foto-Kampagne gegen Gewalt an Frauen beteiligt, sondern mit dem er sich gegen die Ausübung von Gewalt generell ausspricht.

    Klarer Standpunkt des Uelzener Landrates: Im Landkreis Uelzen ist kein Platz für GewaltDie im Rahmen der Kampagne entstehenden Fotos sollen anschließend in einer Ausstellung mit dem Titel „Standpunkte gegen Gewalt an Mädchen und Frauen“ im Uelzener Rathaus gezeigt werden.

    Die Initiatoren, zu denen unter anderem das Frauenhaus, die Beratungs- und Interventionsstelle zum Gewaltschutzgesetz für Frauen (BISS), die Polizei und Anwälte gehören, wollen auf diese Weise das Thema „häusliche Gewalt“ in die Öffentlichkeit tragen.

    „Mit der Aktion kann man im wahrsten Sinne des Wortes für eine gute Sache einstehen und deshalb war es für mich auch keine Frage, mich daran zu beteiligen“, so Blume.