• Pressearchiv

    Kreisfrauenbeauftragte nimmt wieder ihren Dienst auf (22.03.2005)

    Anlässlich der Geburt ihrer Tochter war das Büro der Kreisfrauenbeauftragten Sabine Siegel in den Monaten Januar bis März geschlossen. Im April endet die Mutterschutzfrist und die Kreisfrauenbeauftragte wird wieder ihren Dienst aufnehmen, allerdings mit reduzierter Stundenzahl. Die erste öffentliche Sprechstunde ist am 14. April 2005 in der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Kreishaus, Raum 103, im 1. Stock. Weitere Termine können ab dann auch telefonisch unter 0581/82-203 vereinbart werden.