• Pressearchiv

    Kreisstraße K45 zwischen Oetzendorf und Höver voll gesperrt (16.07.2014)

    Die Kreisstraße K45 zwischen den Ortschaften Oetzendorf und Höver ist auf einer Länge von knapp zwei Kilometern Donnerstag, 17. Juli 2014, voll gesperrt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 25. Juli 2014, andauern. Das hat das Amt für Kreisstraßen und Abfallwirtschaft des Landkreises Uelzen mitgeteilt. Eine Umleitungsstrecke über „Karlsgrün“ ist ausgeschildert. In Oetzendorf befindet sich der Baubeginn hinter der Einmündung zur Firma „Agrar-Handel-Transport“. Das Bauende liegt an der Einmündung in die Kreisstraße 31 vor Höver. Die Fahrbahn wird mit einer neuen Asphaltschicht versehen. Ausgeführt werden die Arbeiten durch die Firma Kalinowsky aus Bad Bevensen.