• Pressearchiv

    Landkreis Uelzen hat jetzt seinen eigenen Schutzengel-Song (29.06.2011)

    Eingängig, rockig, aber auch aufrüttelnd und mit klarer Botschaft, so hört er sich an – der neue offizielle „Schutzengel“-Song des gleichnamigen Verkehrsprojektes im Landkreis Uelzen. Zum klanglichen Aushängeschild gekürt haben das Musikstück die Schutzengel selbst – und zwar im Rahmen des „Sommer-FESTivals“, das am vergangenen Wochenende auf dem Campus in Suderburg mehrere hundert Besucher anlockte.

    contentXXL error: Die Datei /portaldata/0/templates/0.ascx ist nicht vorhanden.

    Die Krefelder Band „After Show Party“ hatte während des Marathon-Konzertes insgesamt drei selbst getextete Varianten eines Schutzengel-Songs präsentiert, die große Mehrheit der anwesenden Schutzengel entschied sich anschließend per Stimmzettel für Variante drei. Einen Titel hat der Song übrigens noch nicht. Das soll sich aber laut Band möglichst schnell ändern. Fest steht dagegen bereits jetzt, dass der Song in Kürze in einem professionellen Studio aufgenommen und im Zusammenhang mit einem geplanten Musik-Video auf CD gepresst wird. Mindestens 1.000 CD´s sollen produziert und im Landkreis Uelzen kostenlos an Interessierte ausgegeben werden. Gedacht ist dabei zum Beispiel an Fahrschüler, Kinobesucher usw.;

    Wer Interesse hat, in dem Video mitzuwirken, kann sich unter „contact@videobeatz.de bewerben. Noch werden Akteure gesucht!

    „Der Auftakt der Aktion ,Schutzengel-Song’ war jedenfalls schon einmal ein riesiger Erfolg“ freute sich Ulrich Koch, einer der Projektverantwortlichen, im Anschluss an das Festival. Unter tatkräftiger Mithilfe seines Sohnes Andreas von „videobeatz.de“ hatte Koch insgesamt neun Bands auf die Bühne nach Suderburg gebracht. „Angeschoben“ worden war das Festival durch die Mitglieder des Allgemeinen Studentenausschusses der Ostfalia-Hochschule.

    Grund zur Zufriedenheit hatten aber nicht nur Ulrich Koch und Bernd Hayduk vom Schutzengel-Projekt, die von der Bühne aus immer wieder Informationen zu dem Verkehrsprojekt lieferten – auch zahlreiche der Schutzengel durften sich neben dem Musikerlebnis über weitere Geschenke freuen. Sie waren nämlich die glücklichen Gewinnerinnen einer Preis-Verlosung, an der sie durch ihre Teilnahme an der Abstimmung zum „Schutzengel-Song“ automatisch teilnahmen.

    contentXXL error: Die Datei /portaldata/0/templates/0.ascx ist nicht vorhanden.

    Zahlreiche Sponsoren hatten das Festival finanziell unterstützt und unter anderem hochwertige Sachpreise gestiftet. Der „Lions Club Uelzen“ war sogar eigens mit mehreren Vertretern angereist, um den Schutzengeln eine Spende zur Unterstützung des Verkehrs-Projektes zu überreichen. „Wir sind natürlich für diese und jede andere Form der Hilfe sehr dankbar und wir werden sicherlich auch im nächsten Jahr wieder eine ähnliche Aktion starten“, so Bernd Hayduk.

    Übrigens: Das nächste musikalische Highlight, zu dem die Schutzengel wieder in Scharen erwartet werden, steht am Samstag, 27. August 2011, auf dem Programm. Dann gibt es endlich wieder die ersehnte „RockNacht“ in der Uelzener Jabelmannhalle.