• Pressearchiv

    Landkreis Uelzen unterstützt neues Verkehrssicherheitsprogramm "Fit im Auto" (08.10.2015)

    Der Landkreis unterstützt ein neues Verkehrssicherheitsprogramm der Landesverkehrswacht mit dem Titel „Fit im Auto – Das richtige Training für sicheres Autofahren“, das sich gezielt an Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren richtet. Im Rahmen des Projektes werden sowohl technische Neuerungen moderner Fahrzeuge vorgestellt und erläutert als auch Änderungen in der Straßenverkehrsordnung vermittelt. Außerdem gibt´s viele wertvolle Tipps für schwierige Verkehrssituationen.

    Bestandteil des Programms ist auch ein Fahrtraining, bei dem unter anderem angemessenes Bremsverhalten und Einparken beziehungsweise Rangieren trainiert wird. Darüber hinaus fahren alle Teilnehmer in Begleitung eines Fahrlehrers auf öffentlichen Straßen.

    „Das Programm bietet die Möglichkeit, das eigene Können hinterm Steuer praktisch zu testen und gemeinsam mit Experten zu hinterfragen – und das unter Gleichgesinnten, ohne Stress und Druck und garantiert ohne Angst, den Führerschein abgeben zu müssen“, so Matthias Schild, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Landkreises Uelzen. 

    Das Training findet im Landkreis Uelzen erstmals am Montag, 12. Oktober 2015, von 8 bis ca. 13 Uhr auf dem Gelände der feuerwehrtechnischen Zentrale Uelzen, Bartholomäiwiesen 7, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Rufnummer 0581/71961 oder unter der E-Mail-Adresse verkehrswacht-uelzen@t-online.de. Entsprechende Schulungen sind auch für das Jahr 2016 vorgesehen.

    Gefördert und unterstützt wird das Projekt durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport, den Fahrlehrerverband Niedersachsen e.V., die Polizei Niedersachsen und das Forum Zukunft.

    Weitere Informationen zu dem Projekt sowie Einzelheiten zum Training finden sich im Internet unter der Adresse www.fit-im-auto.de. Die Teilnahmekosten betragen 30 Euro.