• Pressearchiv

    Literatur im Zug: Ein Buch geht auf Reisen (14.09.2006)


    Zwischen Rotenburg und Hamburg-Harburg werden Fahrgäste des metronom vom 18. bis 29. September mit Literatur überrascht: Im Rahmen der Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" stellen Jugendliche aus Rotenburg Auszüge aus dem Bestseller "Oskar und die Dame in Rosa" vor. Leseratten unter den Reisenden finden im metronom ab Freitag, 15. September, sogenannte "Buch-Findelkinder" zum Mitnehmen, Lesen und Weitergeben.

    Mit diesen literarischen Angeboten unterstützt die metronom Eisenbahngesellschaft die Aktion der Stadt Rotenburg/Wümme, die sich noch bis zum 7. Oktober dem Buch des Erfolgsautoren Eric Emmanuel Schmidt widmet. Außergewöhnliche Leseorte und Situationen sowie die Integration buchfremder Medien schaffen einen Raum für spannende Begennungen. Ob tagsüber auf dem Weg zur Arbeit oder abends zu Hause - "Oskar und die Dame in Rosa" soll die Rotenburger und metronom -Fahrgäste auf Schritt und Tritt begleiten und die Lust am Lesen und zum Austausch wecken.

    Weitere Informationen sowie die konkreten Termine der Lesungen in den Zügen finden Sie unter www.rotenburgliest.de und www.der-metronom.de