• Pressearchiv

    Lüneburger Heide GmbH: Geschäftsführer gesucht (22.11.2007)


    Anfang 2008 wird die touristische Vermarktung für die Lüneburger Heide neu aufgestellt. Die Landkreise Harburg, Celle, Lüneburg, Soltau-Fallingbostel und Uelzen, die Städte Celle und Lüneburg sowie der Verein HeideWorld, ein Zusammenschluss privater Tourismus-Unternehmen, bündeln ihre Kräfte. Ziel der neuen Tourismus-Gesellschaft Lüneburger Heide ist es, mit einem einheitlichen und professionellen Marketing das Image der Tourismus-Region zu verbessern und neue Zielgruppen im In- und Ausland anzusprechen. Wichtige Voraussetzung für den Erfolg der neuen Gesellschaft: eine starke Persönlichkeit, die ab 2008 die Aufgaben als Geschäftsführer wahrnimmt. Derzeit läuft die Ausschreibung.

    „Ob Frau oder Mann – wir suchen eine Person, die mit einschlägigen Erfahrungen im Tourismussektor, ausgeprägter Kommunikations- und Führungsstärke sowie Überzeugungskraft in der Lage ist, attraktive Angebote und ein innovatives Marketingkonzept für die Lüneburger Heide zu entwickeln und umzusetzen“, erläutert Rainer Rempe, Erster Kreisrat beim Landkreis Harburg. Gerade weil die neue Gesellschaft mit Sitz in Lüneburg als Public-Private-Partnership ein Zusammenschluss öffentlicher und privater Akteure sei und das große Gebiet der Lüneburger Heide erstmals einheitlich vermarktet werde, seien Kreativität und Eigenverantwortlichkeit, aber auch Kenntnisse von kommunalen Strukturen gefragt.

    Der neue Geschäftsführer müsse aber auch Erfahrungen für den Aufbau und die betriebliche Führung einer schlagkräftigen Geschäftsstelle mitbringen, Kenntnisse in der Marktforschung wie im Marktcontrolling vorweisen können und zudem eine Umsetzung von Qualitätsinstrumenten gewährleisten.

    „Die neue Tourismus-Gesellschaft ist Kommunikations- und Marketingplattform für private und kommunale Tourismusunternehmen in der Region. Die Geschäftsführung ist also eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit, die großes Engagement und Fachwissen, aber auch besondere persönliche Stärke erfordert“, ergänzt Uelzens Landrat Dr. Theodor Elster.

    Bewerbungsschluss ist der 20. Dezember 2007.

    Für Rückfragen steht Herr Rempe, Erster Kreisrat des Landkreises Harburg, unter Tel. 04171 / 69 31 26 zur Verfügung.