• Pressearchiv

    "Mäuse-Gruppe" verleiht Kreishaus vorweihnachtliches Flair (29.11.2013)

    Weihnachtliches Flair verbreiten seit gestern der Eingangsbereich und das Foyer des Uelzener Kreishauses. Die Mäusegruppe des DRK-Kindergartens an der Greyerstraße hatte – wie schon in den Jahren zuvor – bunte Weihnachtdekoration gebastelt, um diese dann für jeden Besucher der Kreisverwaltung unübersehbar an Scheiben und Wänden anzubringen. Als Dankeschön gab`s von Landrat Dr. Heiko Blume unter anderem einen großen Teller voller Süßigkeiten. Wie gewohnt wurden die Leckereien – wen wundert`s – sofort vor Ort vernascht. Außerdem hatte der Chef der Kreisverwaltung auch noch einen Gutschein für Bücher mit dabei, die den Kleinen künftig durch ihre Betreuerinnen im Kindergarten vorgelesen werden können. 

    Mäuse im Kreishaus: Traditionell schmückt die Gruppe des Kindergartens Greyerstraße die Weihnachtsbäume im Kreishaus22 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren waren gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Emma Nagel und Sylvia Lausen ins Kreishaus an der Veerßer Straße gekommen, um den Verwaltungssitz in vorweihnachtliche Atmosphäre zu tauchen. „Zwei Wochen haben die Kleinen gemeinsam mit zahlreichen ihrer Altersgenossinnen und -genossen bestimmt gemalt, geklebt und geschnitten“, so Emma Nagel – jetzt kann das Ergebnis im Kreishaus bewundert werden.

    Der jährliche Besuch ist inzwischen zu einer kleinen Tradition geworden – seit mehr als zehn Jahren kümmert sich der Nachwuchs aus der Kindertagesstätte um die Adventsdekoration im Kreishaus. Dabei kümmern sich die Kinder auch um die beiden Christbäume, die im Foyer des Kreishauses und in der Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes stehen. Auch sie erstrahlen in leuchtenden Farben, ausstaffiert mit Engeln, Sternen, Herzen, Glocken, Weihnachtsmännern, Rentier-Schlitten und Papp-Weihnachtsbäumen.