• Pressearchiv

    Pausenhalle in Fritz-Reuter-Schule vorübergehend gesperrt (29.09.2006)


    Die Pausenhalle der Fritz-Reuter-Schule in der Kl. Bünstorfer Straße und die darunter liegenden EDV-Räume sind seit gestern gesperrt, da ein Teil des Fußbodens Setzungserscheinungen zeigt. Der Boden besteht aus einer Fliesenfläche, die in einzelne Felder unterteilt ist. Ein paar dieser Felder haben sich an den Rändern gewölbt, während sie in der Mitte durchzuhängen scheinen. Ein Mitarbeiter des Amtes für Liegenschaften und Gebäudewirtschaft konnte bei einer ersten Sichtungskontrolle die Ursache für die Absenkungen nicht feststellen. Jetzt soll eine Begutachtung durch einen Statiker in der nächsten Woche für Klarheit sorgen. Über den Umfang der weiteren Schritte zur Ausbesserung oder Sanierung kann erst danach Auskunft gegeben werden. Die Räume bleiben bis dahin vorsorglich gesperrt.