• Pressearchiv

    Probleme bei der Abfuhr der Gelben Säcke: Landkreis machtlos (02.06.2008)

     Bei der Abfuhr der Gelben Säcke im Landkreis Uelzen gibt es offenbar weiterhin große Schwierigkeiten. Beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Uelzen sind in den vergangenen Tagen und Wochen zahlreiche Beschwerden von Bürgern eingegangen, weil der Verpackungsmüll entweder gar nicht oder erheblich verspätet abgeholt wurde.

    Aus diesem Anlass stellt der Abfallwirtschaftsbetrieb noch einmal klar: Für die Abfuhr der Gelben Säcke ist nicht der Landkreis zuständig. Verantwortlich ist für alle diesbezüglichen Belange das „Duale System Deutschland“ (DSD). Die Institution organisiert bundesweit die Beseitigung bzw. Verwertung von Verpackungsmüll. Deren Vertragspartner ist im Landkreis Uelzen seit Anfang 2008 die Firma „ALBA“. Diese Firma hat nach den Terminvergaben im Müllkalender die Gelben Säcke am Tag der Komposttonnenabfuhr abzufahren.

    Bei Beschwerden über stehen gelassene oder verspätet abgeholte Gelbe Säcke müssen sich Bürgerinnen und Bürger ausschließlich an das „Duale System Deutschland“ bzw. die Firma „ALBA“ wenden. Dazu steht eine kostenlose Hotline unter 0800/3252222 zur Verfügung.