• Pressearchiv

    „Rudi“ ruft Uelzener zum Federbettenspenden auf (19.02.2008)


    Rüdiger Müller hat ein großes Herz für notleidende Menschen. Obwohl der 42-jährige selbst schwer erkrankt ist, sammelt er seit Jahren alte Federbetten ein und verkauft sie zur Entsorgung, um die Erlöse zu spenden. Mehrere zehntausend Euro sind nach seinen eigenen Angaben auf diese Weise schon zusammen gekommen. Das Geld hat er unter anderem für die Erdbebenopfer in Pakistan und für „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet.

    Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Uelzen möchte die Initiative des Sammlers unterstützen und bitte alle Bürger, ihre alten Federbetten entweder bei der Altkleidersammlung zur Abholung bereit zu stellen (Termine s. Müllkalender S. 14) oder sie direkt an Müllers Containerstandort auf dem Gelände der Firma Melosch, Bremer Straße 1, zu entsorgen. Die Spendenerlöse aus Uelzen kommen der Gomel-Hilfe zugute. Weitere Informationen unter www.federbettensammler.de.