• Pressearchiv

    Umfrage-Ergebnis: Heimbewohner sehr zufrieden mit Lebensverhältnissen (20.11.2013)

    „Die Bewohner der Alten-und Pflegeheime im Landkreis Uelzen sind im Allgemeinen sehr zufrieden mit ihren Lebensverhältnissen. Dieses Fazit“, so Dr. Gerhard Wermes, Leiter des Gesundheitsamtes Uelzen/Lüchow-Dannenberg, „ergibt sich unter anderem aus einer Umfrage, die vom 7. bis 18. Oktober unter allen Heimbeiräten der Alten- und Pflegeheime im Landkreis Uelzen durchgeführt wurde“. Die Heimbeiräte sind die Interessenvertretungen der Bewohner. „Die Umfrage ist bei allen Heimen auf große Resonanz gestoßen“, so Dr. Wermes rückblickend. Die Aktion sei vor Ort grundsätzlich positiv aufgenommen worden.  

    Um zu ermitteln, in welchem Maße die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren jeweiligen Einrichtungen zufrieden sind, suchte ein Projektstudent der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Suderburg die Heime im Auftrag der Heimaufsicht des Gesundheitsamtes auf und führte ein in der Regel halbstündiges Interview mit den Heimbeiräten.

    Im Rahmen der Befragungen wurde insbesondere der Alltag der Heimbewohner beleuchtet. In diesem Zusammenhang ging es konkret um die Themen Ernährung, die Wäscheversorgung und um mögliche Aktivitäten innerhalb der Einrichtungen. Weiterer Schwerpunkt der Befragung war das Thema  „Umgang der Einrichtung mit Beschwerden seitens der Bewohner“.

    Die anschließende Auswertung der Umfrage ergab ein eindeutiges Bild. Danach war nicht nur das Essen beziehungsweise das Thema Ernährung in allen Fällen zur vollsten Zufriedenheit der Heimbeiräte, sondern auch die Wäscheversorgung und die Gestaltung des Alltags. Und auch an dem Beschwerdemanagement der Einrichtungen gab es keinerlei Kritik. 
    Weiteres Ergebnis der Befragung: Die Alten- und Pflegeheime sind sehr bestrebt, ihren Bewohnern ein abwechslungsreiches Beschäftigungsprogramm zu bieten. So wird zum Beispiel in den meisten Heimen spezielle Gymnastik oder auch Gedächtnistraining sowie Spiele-Runden, Bastelnachmittage und vieles mehr angeboten.

    Darüber hinaus bieten alle Einrichtungen auch Ausflüge für die Bewohner an. Beliebte Ziele sind hier beispielsweise der Filmtierpark in Eschede oder auch der Märchenwald Salzwedel. Zunehmend beliebter werden bei den Bewohnerinnen und Bewohnern offensichtlich auch bestimmte Festveranstaltungen. So wurde in der jüngeren Vergangenheit in vielen Heimen beispielsweise ein Oktoberfest gefeiert, bei denen landestypische Spezialitäten und typisch bayerische Volksmusik geboten wurde.

    „Die Ergebnisse der Befragung bestätigen die Auffassung des Gesundheitsamtes und der Heimaufsicht, dass die Alten- und Pflegeheime im Landkreis Uelzen wirklich bemüht sind, den jeweiligen Bewohnerinnen und Bewohnern der Heime eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen und dass dies offensichtlich in der Tat auch gelingt“, so Dr. Wermes abschließend.