• Pressearchiv

    Umzug des Schul- und Kulturamtes in die Veerßer Straße 64 (13.01.2016)

    Aufgrund mangelnder räumlicher Kapazitäten im Uelzener Kreishaus ist dort vor wenigen Tagen ein weiterer Teilbereich ausgelagert und in eine andere Liegenschaft in der Stadt Uelzen verlegt worden. Betroffen ist das Schul- und Kulturamt des Landkreises Uelzen, damit auch das Bildungsbüro. Einzig im Kreishaus verbleibender Fachbereich des Schul- und Kulturamtes ist das Kreisarchiv.

    Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schul- und Kulturamtes stehen ihren Kunden ab sofort in der Veerßer Straße 64 (Erdgeschoss) zur Verfügung. Eine Beschilderung vor Ort erleichtert die Auffindbarkeit des neuen Dienstsitzes.

    „Zum Aufgabengebiet des Schul- und Kulturamtes zählt unter anderem die Schülerbeförderung. Auch dieser publikumsrelevante Arbeitsbereich findet sich ab sofort unter der neuen Anschrift“, erläutert Kreissprecher Martin Theine.

    Die jeweiligen Rufnummern der betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben ebenso erhalten wie die entsprechenden E-Mail-Adressen.