• Pressearchiv

    Vorschläge für Forstmedaille jetzt einreichen (25.03.2015)

    Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz möchte Personen oder Vereine, die sich um den Wald besonders verdient gemacht haben, mit der Niedersächsischen Forstmedaille ehren.

    „Ich freue mich auf viele Vorschläge aus der Bevölkerung, an wen wir die Medaille verleihen sollen“, so Forstminister Christian Meyer. „Ohne ehrenamtliches Engagement könnte unser Wald nicht die vielen wichtigen Leistungen für Natur und Mensch erbringen.“

    Die Preisträger der vergangenen Jahre haben sich auf vielfältige Weise für den Wald eingesetzt, sei es im Naturschutz, in der nachhaltigen Forstwirtschaft oder in der Umweltbildung. „Von diesen engagierten Personen möchte ich gerne mehr kennenlernen, denn sie setzen nachhaltiges Denken vorbildlich in die Tat um“, so Minister Meyer.

    Auch der Landrat des Landkreises Uelzen, Dr. Heiko Blume, weist in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung des Themas hin: „Gesunde Wälder sind riesige Kohlenstoffspeicher und wichtig im Kampf gegen den Klimawandel“, so Blume, der sich unter anderem im Rahmen der Aktion „Blätterwald“ persönlich für den Erhalt heimischer Wälder einsetzt.

    Während der deutsche Wald durch schonende Bewirtschaftung und nachhaltige Nutzung wächst, verschwinden jährlich etwa 13 Millionen Hektar Waldflächen durch rücksichtsloses wirtschaften und die Zerstörung von Regenwäldern.

    Mit der Niedersächsischen Forstmedaille werden Personen oder Vereine geehrt, die sich der Förderung der vielseitigen und nachhaltigen Waldfunktionen zum Wohle von Umwelt, Wirtschaft und Mensch verpflichtet fühlen. Sie ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Die Landesregierung hat seit 2011 zwölf Personen und Institutionen geehrt.

    Einsendeschluss für Vorschläge zur Verleihung ist der 30. Juni 2015.

    Ausführliche Informationen und ein Vorschlagsformular hält das Ministerium im Internet unter www.ml.niedersachsen.de im Themenbereich „Wald, Holz und Jagd / Wälder für Niedersachsen“ bereit.