• Pressearchiv

    Vortragsreihe "Nachhaltiges Landmanagement" geht in die nächste Runde (23.10.2013)

    Unter dem Titel „Nachhaltige Landnutzung – Zukunft des ländlichen Raumes“ lädt die Uelzener Kreisverwaltung im Rahmen der Vortragsreihe „Nachhaltiges Landmanagement“ zu einer weiteren Vortragsveranstaltung ein, die am Montag, 11. November 2013, 18.30 Uhr, im Ratssaal des Rathauses Uelzen stattfindet.

    Professor Dr. Hermann Spellmann, Leiter der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) und gleichzeitig leitender Koordinator des Projektes „Nachhaltiges Landmanagement im norddeutschen Tiefland“ (NaLaMa-nT), berichtet über die Zukunft einer nachhaltigen Landnutzung mit ihren Anpassungsmöglichkeiten und –notwendigkeiten unter den Herausforderungen des Klimawandels und der Marktglobalisierung.

    Das über fünf Jahre angelegte Forschungsprojekt untersucht die Auswirkungen des Klimawandels, der Globalisierung der Märkte und des demografischen Wandels auf die Landnutzung im ländlichen Raum des norddeutschen Tieflandes.

    Uelzen ist eine von insgesamt vier Modellregionen in diesem Untersuchungsgebiet, in der Agrar- und Forstwissenschaftler sowie Hydrologen seit 2010 Untersuchungen durchführen. Das Ziel des Forschungsvorhabens ist es, ein nachhaltiges Landmanagement unter sich ändernden Bedingungen zu entwickeln.

    Spellmann wird in Uelzen erste Ergebnisse für die Modellregion Uelzen vorstellen, mit Beispielen aus den Bereichen der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft. „Zur Entwicklung von Anpassungsstrategien bedarf es einer Analyse der ökologischen Grundlagen, der Produktionsverfahren, der Risiken und der Wertschöpfungsketten“, so Spellmann. Diese seien die Grundlage, um später mit modellgestützten Abschätzungen Zustände zu bewerten und Veränderungsbedarf zu identifizieren.

    Die Vortragsreihe hat zum Ziel, das Bewusstsein für die Probleme und die Entwicklung der Landnutzung im Landkreis zu wecken und zu Diskussionen anzuregen.

    Die Vortragsveranstaltung, der sich eine Diskussions- und Fragerunde anschließt, wird durch Landrat Dr. Heiko Blume eingeleitet und moderiert. Sie richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Landnutzerinnen und Landnutzer sowie an alle Vertreter aus der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft.

    Die Besucher erwartet ein spannender und informativer Vortrag eines packenden Redners, der den Landkreis Uelzen sehr gut kennt.

    Der Eintritt ist kostenlos, um Anmeldung unter der Rufnummer 0581/8073-190 oder der E-Mail-Adresse dorothee.spindelndreher@lwk-niedersachsen.de wird gebeten.