• Bus & Bahn (ÖPNV)

    Anruf-Sammel-Taxi (AST)

    Den Flyer zum Anruf-Sammel-Taxi finden Sie hier.

    AST Uelzen ist am 1. Mai 2015 gestartet
    Die Einrichtung eines Anruf-Sammel-Taxi-Systems (AST) ist ein erster wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen – dem tatsächlichen Bedarf entsprechenden – Struktur des öffentlichen Personennahverkehrs.

    Das neue System fährt in den Abendstunden und ist als Zusatzangebot zum bestehenden Busverkehr konzipiert. Anruf-Sammel-Taxi-Fahrten werden ab dem 1. Mai 2015 täglich – auch an Wochenenden und Feiertagen – zwischen 20 und 2 Uhr angeboten.

    Grundlage ist ein subventioniertes Tarifsystem. Die durch die Fahrpreise nicht gedeckten Kosten werden durch den Landkreis Uelzen getragen.

    Neue Mobilität im Landkreis Uelzen: Das Anruf-Sammel-Taxi (AST)
    Das Anruf-Sammel-Taxi, kurz AST genannt, ist ein zusätzliches, attraktives Angebot im öffentlichen Personennahverkehr. Es ergänzt das Busangebot im Landkreis Uelzen.

    Kommen Sie gut nach Hause!
    Ab dem 1. Mai 2015 kommen Sie am Abend von den Bahnhöfen auch ohne eigenes Auto nach Hause zurück. Wer nach 19:30 Uhr mit einem Regionalzug im Landkreis Uelzen ankommt, hat direkten Anschluss zum AST und wird bis nach Hause gefahren. Dieses gute Angebot finden Sie an den Bahnhöfen Bad Bevensen, Bad Bodenteich, Bienenbüttel, Ebstorf, Stederdorf, Suderburg  und Uelzen.

    Beispiele für die AST-Nutzung:
    Besuch der Einlaufparade des Hamburger Hafengeburtstages z.B. von Rosche
    • Hinfahrt mit der RBB-Buslinie 1949 am Freitag um 14:09 Uhr von Rosche, Ankunft mit RE3 und U3 um 16:00 Uhr an den St. Pauli Landungsbrücken. Anschließend Schiffe gucken und feiern.
    • Rückfahrt z.B. um 00:30 Uhr von den Landungsbrücken zum Hamburger Hauptbahnhof. Nach dem Einstieg in die RB31 (ab Hamburg um 0:47 Uhr) eine AST-Fahrt von Uelzen (Abfahrt 2:02 Uhr) nach Rosche bestellen und mit fahren.

    Besuch des Zoo in Hannover z.B. von Jelmstorf
    • Hinfahrt mit der RBB-Buslinie 605 am Sonnabend um 11:30 Uhr von Jelmstorf, Ankunft am Zoo in Hannover mit RE2 und Buslinie 138 gegen 13:40 Uhr. Anschließend Tiere gucken und staunen.
    • Rückfahrt z.B. um 18:15 Uhr vom Zoo zum Hauptbahnhof Hannover. Nach dem Einstieg in die RE2 (ab Hannover um 18:40 Uhr) eine AST-Fahrt von Uelzen (Abfahrt 20:00 Uhr) nach Jelmstorf bestellen und mit fahren.

    Besuch des Theaters in Lüneburg z.B. von Hösseringen
    • Hinfahrt mit der RBB-Buslinie 1976 am Freitag um 18:10 Uhr von Hösseringen, Ankunft am Stadttheater in Lüneburg mit RE3 und HVV-Buslinie 5007 gegen 19:45 Uhr. Anschließend Theater gucken und genießen.
    • Z.B. gegen 22:30 Uhr eine AST-Fahrt vom Stadttheater (ab 23:05 Uhr) zum Bahnhof Lüneburg und eine AST-Fahrt von Uelzen (Abfahrt 23:52 Uhr) nach Hösseringen bestellen. Nach dem Einstieg in die RB31 (ab Lüneburg um 23:23 Uhr) bis Uelzen mitfahren und anschließend mit dem AST-Fahrt von Uelzen (Abfahrt 23:52 Uhr) nach Hösseringen fahren.

    Besuch des Kinos in Uelzen z.B. von Oldenstadt
    • Hinfahrt mit der RBB-Buslinie 1956 am Donnerstag um 19:13 Uhr von Oldenstadt, Ankunft am ZOB in Uelzen gegen 19:25 Uhr. Anschließend zum Kino laufen und Film gucken und genießen.
    • Z.B. gegen 20:00 Uhr (vor dem Filmstart) eine AST-Fahrt vom Bahnhof Uelzen nach (z.B. um 22:58 Uhr) nach Oldenstadt bestellen und dann mit fahren.

    Besuch eines Konzertes in Bad Bevensen z.B. von Natendorf
    • Hinfahrt mit der RBB-Buslinie 1962 am Freitag um 19:08 Uhr von Natendorf, Ankunft am Bahnhof in Bad Bevensen gegen 19:20 Uhr. Anschließend zum Theater laufen und Konzert hören.
    • Spätestens in der Pause eine AST-Fahrt vom Bahnhof Bad Bevensen nach (z.B. um 22:50 Uhr) nach Natendorf bestellen und dann mit fahren.

     

    Das ist AST:
    Die folgenden Merkmale bestimmen das Anruf-Sammel-Taxi (AST):

    • Das AST verkehrt zu festen Abfahrtszeiten (siehe Fahrpläne).
    • Sämtliche AST-Fahrten müssen telefonisch vorbestellt (0581-82 83 84) werden, mindestens 60 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit.
    • Der Einstieg in das AST erfolgt immer an einer Haltestelle am jeweiligen Bahnhof, der Ausstieg kann direkt am gewünschten Ziel erfolgen (Haustürbedienung). Die Fahrkarte wird beim Einstieg gekauft.
    • AST-Fahrten werden in der Regel mit Taxis durchgeführt. Falls mehrere Fahrtwünsche in eine Richtung bestehen, können so bis zu 4 Fahrgäste mitfahren. In diesem Fall muss jeder Fahrgast einen eigenen Fahrschein lösen

    So funktioniert das AST:
    Das AST fährt nach Fahrplan, und dann auch nur, wenn eine Anmeldung vorliegt. Fahrtwünsche müssen spätestens 60 Minuten vor der im Fahrplan angegebenen AST-Abfahrtszeit unter der Rufnummer 0581-82 83 84 angemeldet werden.

    Bei der Anmeldung sind folgende Angaben notwendig:

    • Name
    • gewünschte Abfahrtszeit
    • Abfahrtshaltestelle
    • Fahrtziel
    • Zahl der Personen.


    Der zuletzt aussteigende Fahrgast wird gebeten, den Stand des Taxameters durch Unterschrift zu quittieren. Leisten Sie bitte keine Blankounterschrift!

    Das kostet AST:
    Eine AST-Fahrt ist deutlich günstiger als eine normale Taxi- oder Mietwagenfahrt. Die Tarife sind in der nebenstehenden der Tabelle zu sehen. Die Tarifermäßigung gilt für Jugendliche bis 11 Jahre, Schüler, Studenten und Auszubildende mit entsprechendem Ausweis, Schwerbehinderte mit amtlichen Ausweis sowie Zeitkarteninhaber/innen von RBB oder der Eisenbahnen.

    Fahrpreise

    normal

    ermäßigt

    Tarif A

    3,50 €

    2,50 €

    Tarif B

    7,00 €

    6,00 €

    Tarif C

    10,50 €

    9,50 €

     

    Tarif A gilt innerhalb der Kernorte,   
    Tarif B reicht bis ca. 12 km Entfernung,      
    Tarif C gilt nur für lange Strecken.

    Die Tariftabelle und der Fahrplan steht Ihnen als pdf-Dokument zur Verfügung.