• Untersuchung der Wasserqualität in öffentlichen Badegewässern, Frei- und Hallenbädern

    Badegewässer und Badebeckenwasser:

    In der Badesaison werden der Hardau-See, der Oldenstädter See (Landkreis Uelzen), der Laascher See und Gartower See (Landkreis Lüchow-Dannenberg) sowie deren Umgebung gemäß EU-Richtlinie monatlich auf Verunreinigungen überprüft. Das Badewasser wird an den ausgewiesenen Badestellen auf seine Qualität und auf Beeinträchtigungen durch gesundheitsgefährdende Keime untersucht. Die Badesaison beginnt jeweils am 15. Mai und endet am 15. September eines Jahres.

    Aktuelle Informationen zur Badegewässer-Qualität finden Sie im Badegewässer-Atlas Niedersachsen. Unter "Ansprechpartner & mehr" befinden sich die Links zur  Badewasser-Qualität der Badeseen der Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg.

    In den öffentlichen sowie gewerblichen Bädern wie zum Beispiel Hallen- und Freibäder, Warmsprudelbecken, Therapie- und Bewegungsbecken und Kaltwassertauchbecken wird überwacht, ob die allgemeine Hygiene der gesamten Anlage und die Wasserbeschaffenheit sowie die Aufbereitung des Badewassers den gesetzlichen Anforderungen entspricht.