Pressemitteilungen

Projekt: Angebote zum Einstieg in die Kindertagesbetreuung (30.08.2017)

Das Jugendamt des Landkreises Uelzen nimmt am Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil. Damit werden ab sofort in der Region niedrigschwellige Angebote gefördert, die den Einstieg in die Kindertagesbetreuung erleichtern.

Von 2017 bis 2020 werden dafür zwei Koordinierungs- und Netzwerkstellen sowie zusätzliche Fachkraftstellen für den Kita-Einstieg geschaffen. Der Landkreis Uelzen ist damit einer von mehr als 200 aktuell geförderten Standorten in Deutschland.

Ziel des Programmes ist es, Familien den Zugang zur Kindertagesbetreuung zu erleichtern und sie zu begleiten. Die Angebote sollen Familien über Möglichkeiten der frühen Bildung in Deutschland aufklären sowie erste Einblicke in das System der Kindertagesbetreuung geben. Sie sollen dazu beitragen, Vorbehalte gegenüber Kitas und Kindertagespflege abzubauen und gesellschaftliche Teilhabechancen zu erhöhen.

Der Besuch in einer Kindertagesbetreuung kann dazu beitragen, Familien in schwierigen Lebenssituationen zu stabilisieren und die gesellschaftliche Integration zu erleichtern. Kinder lernen unter Kindern schneller die deutsche Sprache und knüpfen Kontakte.

Damit die Angebote in einer Region effektiv aufeinander abgestimmt sind und Brücken in das Regelsystem bilden, werden sie durch eine Koordinations- und Netzwerkstelle gesteuert und koordiniert. Diese arbeitet dabei eng mit lokalen Akteurinnen und Akteuren zusammen und vernetzt die vielfältigen Angebote für den Kita-Einstieg in der Region.

Eine der Koordinierungsstellen wurde im Landkreis Uelzen eingerichtet. Joyce Müller ist für die Gesamtkoordination des Projektes zuständig. Sie ist erreichbar unter der Rufnummer 0581/82-366 oder unter der E-Mail-Adresse j.mueller@landkreis-uelzen.de.

Kornelia Hillmer wird in den nächsten Wochen die Koordinierung der Angebote für die Hansestadt Uelzen übernehmen. Weitere Kooperationspartner sind die evangelische Familienbildungsstätte und der DRK-Kreisverband Uelzen e.V.;

Ute Chlechowitz (DRK) besetzt eine der Fachkraftstellen. Sie nimmt derzeit Kontakt zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege auf, um den Bedarf an passgenauen Angeboten und Qualifizierungsmaßnahmen zu ermitteln.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ finden Sie auf der Webseite
www.fruehe-chancen.de/kita-einstieg.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion