Regionales Raumordnungsprogramm

Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogrammes für den Landkreis Uelzen

Der neue Entwurf 2017 für das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) liegt vor und geht in das Beteiligungsverfahren

Der Entwurf 2017 des RROP umfasst die Beschreibende Darstellung, die Änderungskarte und die Zeichnerische Darstellung (Maßstab 1:50.000). Dieser wird ergänzt durch eine Begründung mit Anhang und einen Umweltbericht. Daher stehen die folgenden Entwurfsunterlagen ab dem 07.02.2018 (Beginn der öffentlichen Auslegung) zur Einsicht und zum Download bereit:

• (1) Beschreibende Darstellung RROP Entwurf 2017 
• (2.1) Änderungskarte RROP Entwurf 2017
• (2.2) Zeichnerische Darstellung RROP Entwurf 2017
• (3) Begründung RROP Entwurf 2017
• (4) Anhang zur Begründung RROP Entwurf 2017
   o Karte 1 (Harte Tabuzonen)
   o Karte 2 (Harte und weiche Tabuzonen)
   o Karte 3 (Potenzialflächen in Positivdarstellung)
   o Karte 4 (Potenzialflächen nach Abzug harter und weicher Tabuzonen (Karte 3) sowie nach Abzug empfindlicher Flächen in Bezug auf die Avifauna und das Landschaftsbild)
   o Karte 5 (Potenzialflächen für die Gebietsblätter)
   o Gebietsblätter der 23 Potenzialflächen
• (5) Umweltbericht zum RROP Entwurf 2017

Darüber hinaus können folgende zweckdienliche Unterlagen eingesehen und heruntergeladen werden:
• (6) Avifaunistische Fachgutachten RROP Entwurf 2017
• (7) Fachgutachten zum Landschaftsbild RROP Entwurf 2017
• (8) Synopse der Abwägung zum RROP Entwurf 2016
• Landschaftsrahmenplan 2012

Auch steht eine Synopse der Abwägung gem. § 7 Abs. 2 ROG für die im Rahmen des Beteiligungsverfahrens für den Entwurf 2016 eingegangenen Stellungnahmen als Download zur Verfügung. Hierbei wird unterschieden einerseits zwischen Stellungnahmen der öffentlichen Stellen, die im Originalwortlaut abgewogen wurden, und andererseits Stellungnahmen der Öffentlichkeit, die aus Datenschutzgründen anonymisiert, jedoch mit einer Verfassernummer versehen, als Gruppenbelang abgewogen wurden. Die Verfassernummer kann bei den benannten Ansprechpartnern abgefragt werden.

Im RROP-Entwurf werden aufgrund entsprechender Vorgaben des Landes (Neubekanntmachung des Landes-Raumordnungsprogramm Niedersachsen 2017) hinsichtlich der rechtlichen Qualität der Festlegungen zwischen verbindlichen Zielen (Fettdruck) und Grundsätzen (Normaldruck) der Raumordnung unterschieden. Die Festlegung der Ziele und Grundsätze der beschreibenden und zeichnerischen Darstellung (Satzung) wird in der Begründung fachlich im Einzelnen dargelegt und durch zusätzliche Informationen ergänzt.

Zum bis Mai 2017 laufenden Beteiligungsverfahren für den Entwurf 2016 des RROP gingen 61 Stellungnahmen von öffentlichen Stellen und rund 400 Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit ein. Die während dieses Beteiligungsverfahrens eingegangenen Stellungnahmen wurden vom Landkreis abgewogen. Dies hat zu inhaltlichen Änderungen im Entwurf 2016 des RROP geführt, so dass sich der Bedarf eines erneuten Beteiligungsverfahrens für den neuen Entwurf 2017 ergibt.

Die Durchführung des förmlichen Beteiligungsverfahrens erfolgt am 07.02.2018 durch die Bereitstellung des RROP-Entwurfes im Internet. Die öffentlichen Stellen (Gemeinden, Behörden, Verbände, etc.) können bis zum 15.03.2018 ihre Stellungnahme abgeben.

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Auslegung der Entwurfsunterlagen vom 07.02.2018 bis 08.03.2018 im möblierten Wartebereich vor Zimmer 102 (Sitzungssaal im 1. Obergeschoss) und in Zimmer 144 des Kreishauses Uelzen, Veerßer Straße 53, 29525 Uelzen (Servicezeiten: Montag bis Freitag: 8.30 bis 12.00 Uhr, Donnerstag: 8.30 bis 15.30 Uhr; abweichende Termine können vereinbart werden) sowie durch Bereitstellung der Unterlagen im Internet. Ihre schriftliche Stellungnahme nehmen wir gerne per E-Mail (an die Adresse: rrop@landkreis-uelzen.de) oder auf dem Postweg (an die Adresse: Landkreis Uelzen, Amt für Bauordnung und Kreisplanung, Veerßer Straße 53, 29525 Uelzen) bis zum 22.03.2018 (einschließlich) entgegen.
 
Gemäß der Überleitungsvorschrift gem. § 27 Abs. 1 Satz 2 ROG erfolgt das Beteiligungsver-fahren für den Entwurf 2017 des RROP nach dem nunmehr geltenden § 9 Abs. 3 ROG. Gem. § 9 Abs. 3 Satz 1 ROG ist nur noch in Bezug auf die geänderten Teile, die im Entwurf 2017 des RROP kenntlich gemacht sind, die Gelegenheit zur Stellungnahme möglich. Mit Ablauf der Frist des 22.03.2018 sind gem. § 9 Abs. 2 Satz 4 ROG i. V. m. § 3 Abs. 2 Satz 5 NROG alle Stellungnahmen ausgeschlossen, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen.

 

Zur besseren Nachvollziehbarkeit der erfolgten Änderungen und zur Dokumentation des Planungsprozesses sind die vollständigen Unterlagen des Entwurfes 2016 des RROP nachfolgend ebenfalls verfügbar. Diese Unterlagen lagen vom 20.03.2017 bis 27.04.2017 öffentlich aus. Die Durchführung des förmlichen Beteiligungsverfahrens erfolgte für die öffentlichen Stellen ab dem 20.03.2017. Diese konnten bis zum 23.05.2017 ihre Stellungnahme abgeben.

(1) Beschreibende Darstellung RROP Entwurf 2016
(2) Zeichnerische Darstellung RROP Entwurf 2016
(3) Begründung RROP Entwurf 2016
(4) Anhang zur Begründung RROP Entwurf 2016
   o Karte 1 (Harte Tabuzonen)
   o Karte 2 (Harte und weiche Tabuzonen)
   o Karte 3 (Potenzialflächen in Positivdarstellung)
   o Karte 4 (Potenzialflächen nach Abzug harter und weicher Tabuzonen (Karte 3) sowie nach Abzug empfindlicher Flächen in Bezug auf die Avifauna und das Landschaftsbild)
   o Karte 5 (Potenzialflächen für die Gebietsblätter)
   o Gebietsblätter der 26 Potenzialflächen
(5) Umweltbericht zum RROP Entwurf 2016
(6) Avifaunistische Fachgutachten RROP Entwurf 2016
(7) Fachgutachten zum Landschaftsbild RROP Entwurf 2016
(8) Synopse Abwägung öffentliche Stellen zum RROP Entwurf 2015
(9) Synopse Abwägung Öffentlichkeit RROP zum Entwurf 2015

Ansprechpartner & mehr

Ihre Ansprechpartner

Landkreis Uelzen Heidi Narberhaus 0581 82-413 0581 82-435 E-Mail senden
Landkreis Uelzen Christof Seeck 0581 82-242 0581 82-435 E-Mail senden

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion