• Auszug - Neubau des Kreishauses; Sachstandsbericht  

    Sitzung des Ausschusses für Planung, Hoch- und Straßenbau
    TOP: Ö 9
    Gremium: Ausschuss für Planung, Hoch- u. Straßenbau Beschlussart: (offen)
    Datum: Di, 06.02.2018    
    Zeit: 16:30 - 18:15 Anlass: Sitzung
    Raum: Betriebshof Oldenstadt
    Ort: Wendlandstr. 8, 29525 Uelzen
     
    Wortprotokoll

    Herr Peters berichtet über den Stand der Dinge. Der Pächter eines Grundstücksteiles hat die gepachtete Fläche geräumt, sodass nun der Bewuchs auf dem restlichen Grundstücksteil entfernt werden kann. Als weitere Grundlage für die Planung wird zurzeit ein Gründungsgutachten erstellt. Im Rahmen der späteren Baumaßnahmen wird das Grundstück auf Kampfmittel zu untersuchen sein, dies war bereits zum Erwerbszeitpunkt bekannt.

    Die Hansestadt Uelzen arbeitet an der Bauleitplanung, wofür bereits ein Verkehrsgutachten vorliegt. Auf Frage von Herrn Jordan versichert Herr Peters, dass voraussichtlich der Bebauungsplan rechtzeitig vor Erlass der Baugenehmigung beschlossen sein wird und schon vor Beginn der Funktionalausschreibung einen Stand erreicht haben wird, dass er für die planenden Bieter belastbar ist.

    Es wird nach der Möglichkeit für Kreistagsabgeordnete gefragt, Einfluss auf die Planung zu nehmen. Dies wird grundsätzlich bejaht – sobald das Ausschreibungskonzept vorliegt, wird es den politischen Gremien vorgelegt. Auch sonst könnten jederzeit Anregungen gegeben werden. Es wird eine funktionale Ausschreibung erfolgen, bei der es primär um die Wirtschaftlichkeit und Erfüllung der Organisationserfordernisse gehen wird. Es gibt keine architektonischen Vorgaben! Herr Peters erklärt, dass all dies bei dem Vorgehen mit einer Funktionalausschreibung dem Wettbewerb überlassen wird. Wie sich die den Entwurf bewertende Jury zusammensetzt, sei noch nicht entschieden.

    Auf Nachfrage wird klargestellt, dass alle Außenstellen (wieder) Platz im Kreishaus finden sollen – bis auf die Ämter des Betriebshofes (70 und awb) und das Gesundheitsamt sowie IT-Verbund und Gebäudemanagement.