• Auszug - Neubau des Kreishauses; Sachstandsbericht  

    Sitzung des Ausschusses für Planung, Hoch- und Straßenbau
    TOP: Ö 9
    Gremium: Ausschuss für Planung, Hoch- u. Straßenbau Beschlussart: (offen)
    Datum: Mi, 26.02.2020    
    Zeit: 16:30 - 17:40 Anlass: Sitzung
    Raum: Besprechungszimmer 102 - Ilmenau -, I. OG, Kreishaus
    Ort: Veerßer Str. 53, 29525 Uelzen
     
    Wortprotokoll

    Ltd. Baudirektor Linke berichtet, dass der Bauantrag plangemäß Ende Januar 2020 bei der Hansestadt gestellt wurde. Zurzeit würde das Baufeld auf Kampfmittel untersucht – bisher ohne Befund. Daneben hat zwischenzeitlich eine Klassifizierung des auszuhebenden Bodenmaterials stattgefunden. Diese vorbereitenden Arbeiten zur Baufeldfreimachung fielen grundsätzlich in den Risikobereich des Auftraggebers. Insgesamt sei man bisher sehr zufrieden mit dem Auftragnehmer Firma Depenbrock.

    Herr KTA Dobslaw erkundigt sich, ob die Sanierung der beiden Bahnbrücken in der Bahnhofstraße Einfluss auf die Durchführung der Baumaßnahme haben könnte. LBD Linke führt aus, das sei Aufgabe des Generalunternehmers, dies zu organisieren. Herr KTA Mocek ergänzt aus der Ratsarbeit bei der Hansestadt, dass diese Maßnahmen erst ab 2023 vorgesehen seien.

    Herr KTA Fabel regt an, sich in der Verwaltung rechtzeitig Gedanken über den Verkauf des alten Kreishausgrundstückes zu machen.