• Auszug - Antrag Offenes Klimaschutzbuch 2022 der SPD-Fraktion im Kreistag Nr. 17: Energieversorgung landkreiseigener Gebäude   

    Sitzung des Ausschusses für Planung, Hoch- und Straßenbau
    TOP: Ö 8
    Gremium: Ausschuss für Planung, Hoch- u. Straßenbau Beschlussart: geändert beschlossen
    Datum: Mi, 26.02.2020    
    Zeit: 16:30 - 17:40 Anlass: Sitzung
    Raum: Besprechungszimmer 102 - Ilmenau -, I. OG, Kreishaus
    Ort: Veerßer Str. 53, 29525 Uelzen
    VO/2020/026 Antrag Offenes Klimaschutzbuch 2022 der SPD-Fraktion im Kreistag Nr. 17:
    Energieversorgung landkreiseigener Gebäude
       
     
    Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
    Unterzeichner:Dr. Blume
    Federführend:Amt für Bauordnung und Kreisplanung Beteiligt:DEZERNAT III
    Bearbeiter/-in:KA Widling, Marcus   
     
    Wortprotokoll
    Abstimmungsergebnis
    Beschluss

    Herr KTA Dobslaw führt zu Nr. 1 des Antrags aus, dass es vor einigen Jahren schon einmal eine Überprüfung dieser Art gab. Seinerzeit ergaben sich keine geeigneten Flächen, die einer Verpachtung zugeführt werden konnten. Nun halte er eine erneute Erfassung für angebracht. Herr Schrodt bezieht unter Hinweis auf die Vorlage dahingehend Stellung, dass ein gewisses Verpachtungspotential nicht grundsätzlich ausgeschlossen sei, weiteres müsse jedoch eine Markterkundung zeigen. Erfahrungsgemäß sei eine Nutzung zur eigenen Energiegewinnung oder Wassererwärmung bei alten Liegenschaften jedoch unwirtschaftlich. Im weiteren Diskussionsverlauf zieht Herr KTA Dobslaw die Nr. 2 des Antrags in Bezug auf Umrüstung der landkreiseigenen Gebäude auf Heizungsbetrieb durch oberflächennahe Geo­thermie zurück..

     


    Abstimmungsergebnis:

    Ja:

    8

    Nein:

    0

    Enthaltungen:

    0

     

     


    Anlagen:  
      Nr. Name    
    Anlage 1 1 Klimaschutzbuch Antrag Nr. 17 Energieversorgung landkreiseigener Geb (73 KB)      

    Beschluss:
    Der Ausschuss für Planung, Hoch- und Straßenbau empfiehlt dem Kreisausschuss, dem Kreistag zu empfehlen, die Verwaltung zu beauftragen, bis Ende 2. Quartal 2021 das Verpachtungspotential der näher bezeichneten Dachflächen landkreiseigener Liegenschaften im Hinblick auf eine photovoltaische Nutzung zur Stromgewinnung am Markt zu erkunden. Für festgestellte Potentiale sind im Weiteren Pachtverhandlungen aufzunehmen.