Pressemitteilungen

Digitale Medien im Unterricht – Landkreis organisiert große Fortbildungsveranstaltung (13.02.2024)

Der Landkreis Uelzen veranstaltet in Kooperation mit der Medienberatung Niedersachsen und der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Bad Bevensen am Mittwoch, 6. März 2024, 8 bis 14.45 Uhr, eine große Fortbildungsveranstaltung zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Willkommen sind zu der Veranstaltung grundsätzlich alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer in Niedersachsen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bis einschließlich 28. Februar unter dem Link https://app.guestoo.de/public/event/1313d1d7-03e2-4b0a-96d9-8e4ef57c915d. Unter diesem Link findet sich auch die komplette Auflistung sämtlicher Workshops, die im Rahmen der Veranstaltung angeboten werden. Die Fortbildung findet in den Räumlichkeiten der KGS Bad Bevensen statt. 

„Wir freuen uns, die Pilotveranstaltung des bewährten Online-Fortbildungskonzeptes Vision Schule mit dem Titel Vision Schule vor Ort erstmals im Landkreis Uelzen in Präsenz durchführen zu können“, so Annekatrin Kraft, Leiterin des Schul- und Kulturamtes des Landkreises. Besonderer Dank gelte der ausrichtenden KGS Bad Bevensen, die die Veranstaltung als Fortbildungstag für all ihre Lehrkräfte nutzen will. 

Dirk Neumann, medienpädagogischer Berater und organisatorisch verantwortlicher Mitarbeiter im Kreismedienzentrum des Landkreises, erläutert das Angebot im Detail: „Wir haben ein breites Angebot von insgesamt 57 Workshops, in deren Rahmen 26 Referentinnen und Referenten 43 verschiedene Themenschwerpunkte für alle Schulformen behandeln.“ Allein 16 Referentinnen und Referenten davon kommen von Schulen aus dem Landkreis Uelzen. Dies, so Neumann weiter, sei ein Beleg dafür, welchen Stellenwert die Digitalisierung an Schulen inzwischen bei den Bildungseinrichtungen im Landkreis Uelzen einnehme. Auch vor diesem Hintergrund sei jede Lehrkraft zur Teilnahme herzlich eingeladen. „Es sind noch genügend Plätze frei“, so Neumann.

Neben den inhaltlichen Fortbildungsangeboten steht auch der Austausch- und Netzwerkgedanke im Vordergrund. Zu diesem Zweck wird beispielsweise ein eigens moderierter Austausch zu iPad-Klassen angeboten, von denen im Landkreis Uelzen bereits einige existieren. Weitere befinden sich aktuell in Planung.