• Pressemitteilungen

    Öffentliches Forum zum Digitalisierungsprozess: Landkreis will Bürger beteiligen (05.06.2019)

    Mit den ersten bereits erfolgten Hausanschlüssen im Probebetrieb hat das Glasfaserprojekt des Landkreises Uelzen einen weiteren Meilenstein erreicht. Das Glasfasernetz ist die Basis für ultraschnelles Internet und bietet damit vielfältigste Nutzungsmöglichkeiten, die in Zukunft insbesondere im ländlichen Raum für den Alltag der Menschen von großer Bedeutung sein werden – zum Beispiel im Hinblick auf die medizinische Versorgung, auf Bildungs- und Einkaufsmöglichkeiten und viele weitere Lebens- und Arbeitsbereiche.

    Doch welche digitalen Lösungen sind für die Menschen im Landkreis Uelzen am sinnvollsten? Zu dieser Frage möchte sich der Landkreis und die „LüneCom“ gemeinsam mit den sogenannten Multiplikatoren sowie allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer öffentlichen „Kick-Off“-Veranstaltung mit dem Titel „Startschuss Digitalisierung“ austauschen, die am Montag, 17. Juni 2019, ab 18 Uhr in der Ostfalia Hochschule, Herbert-Meyer-Straße 7 in Suderburg stattfindet.

    „Mit der bloßen Infrastruktur, die das Glasfasernetz bietet, möchten wir uns natürlich nicht zufrieden geben“, so Landrat Dr. Heiko Blume. Erst durch die gezielte Nutzung des neuen Glasfasernetzes entstehe Mehrwert für Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Unternehmen im Landkreis. „Hier sind Ihre Ideen und Anregungen gefragt. Lassen Sie uns gemeinsam die Chance ergreifen und das schnelle Netz erlebbar machen“, fordert Blume alle Interessierten zur aktiven Mitwirkung am Digitalisierungsprozess auf.

    Anmeldungen zu der Veranstaltung sind bis einschließlich Dienstag, 11. Juni, unter folgendem Link möglich: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/; Fragen können im Vorfeld per Mail an t.luedtke@landkreis-uelzen.de oder an die Rufnummer 0581 82-849 gerichtet werden.