• Pressemitteilungen

    Kindertagespflege: Qualifizierungskurs beginnt im August (30.07.2019)

    Bei der Betreuung von Kindern unter drei Jahren kommt dem Bereich der Kindertagespflege im Landkreis Uelzen hohe Bedeutung zu. Wie das Jugendamt des Landkreises mitteilt, werden aktuell besonders in der Samtgemeinde Aue, in Bad Bevensen und in Bienenbüttel zusätzliche Betreuungsplätze für unter Dreijährige benötigt. Darüber hinaus werden im gesamten Landkreis Tagesmütter und Tagesväter gesucht, die auch Randzeitenbetreuung oder die Betreuung am Wochenende übernehmen möchten.

    Interessierte, die sich beruflich neu orientieren wollen oder gern ergänzend zu eigenen Kindern oder Enkelkindern als Tagesmutter bzw. Tagesvater arbeiten möchten, benötigen für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson eine Pflegeerlaubnis. Diese erteilt das Jugendamt des Landkreises, wenn sämtliche entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu zählt ein erweitertes Führungszeugnis aller im Haushalt lebenden Erwachsenen, kindgerechte und sichere Räumlichkeiten, ein Gesundheitszeugnis, mindestens ein Hauptschulzeugnis, ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind und die erfolgreiche Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme.
     
    Eine solche Maßnahme bietet vom 26. August bis 27. November 2019 die Evangelische Familien-Bildungsstätte Uelzen an. Der Qualifizierungskurs findet vormittags statt, zusätzlich an sechs Samstagen. Zu der Qualifizierungsmaßnahme zählt auch ein zweiwöchiges Praktikum. Weitere Informationen finden Sie unter www.fabi-uelzen.de und unter der Rufnummer: 0581 389 42 60.

    Anmeldungen sind möglich unter der E-Mailadresse kindertagespflegebuero@fabi-uelzen.de oder im Kindertagespflegebüro, Ringstraße 6 in Uelzen.