• Pressemitteilungen

    Aktion gegen Fehlernährung: Gesundheitsamt zu Gast in Grundschule (29.01.2020)

    Um Fehlernährung und Übergewicht – und damit zunehmend einem auch zahnmedizinischen Problem – entgegenzuwirken, waren Mitglieder der „Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Uelzen-Lüchow-Dannenberg“ für mehrere Tage zu Gast in der Mauritius-Grundschule in Ebstorf. Dort boten sie den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich selbst ein gesundes Müslifrühstück zuzubereiten. „Ein derartiges Müsli mit Zutaten wie Obst, Milch, Joghurt und Getreide ist lecker und gesund und stellt den perfekten Start in den Tag dar – übrigens nicht nur für Grundschüler“, so Jugendzahnarzt Dr. Detlev Preuß.   

    Zusätzlich wurde vor Ort eine „Zuckerausstellung“ präsentiert, die sowohl die Kleinen als auch deren Lehrerinnen und Lehrer über Zuckermengen in Süßigkeiten und Lebensmitteln informierte und auf diese Weise zur Vorbeugung gegen Karies beitragen sollte. Ausgestellt waren dabei unter anderem mehrere verschiedene Ketchup-Produkte und diverse Cola-Getränke sowie die jeweils enthaltene Anzahl an Würfelzucker.      

    In der „Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege“ haben sich die gesetzlichen Krankenkassen, die niedergelassenen Zahnärzte sowie der „Zweckverband Gesundheitsamt Uelzen/Lüchow-Dannenberg“ zusammengeschlossen, um die Zahnpflege bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Dass dies mit dem Gastspiel in der Mauritius-Grundschule erneut gelungen ist, darüber waren sich abschließend alle Beteiligten einig.