Pressearchiv

Warnstreik: Einschränkungen des Dienstbetriebes nicht ausgeschlossen (20.10.2020)

Im Rahmen der aktuellen Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten für Mittwoch, 21. Oktober 2020, zu einem Warnstreik aufgerufen. Vor diesem Hintergrund kann es beim Landkreis Uelzen morgen zu ganztägigen Einschränkungen des Dienstbetriebes kommen.

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb (awb) des Landkreises ist in den jeweils betroffenen Abfuhrbezirken gegebenenfalls der komplette Ausfall entsprechender Entsorgungstouren möglich. Außerdem kann morgen aufgrund des Streikaufrufs auch beim Wertstoffhof Oldenstadt – ebenso wie bei der gesamten Kreisverwaltung – kein reibungsloser Dienstbetrieb garantiert werden.

Das Entsorgungszentrum des awb in Borg ist nach bisherigen Erkenntnissen dagegen nicht von Streikmaßnahmen betroffen.

Der Landkreis Uelzen bittet betroffene Bürgerinnen und Bürger, mögliche Einschränkungen zu entschuldigen.