Pressearchiv

DRK-Kindergarten als adventlicher Botschafter zu Gast im Kreishaus (03.12.2020)

Von fleißigen Kinderhänden vorbereitete Weihnachtsdekoration schmückt seit gestern nicht nur die Weihnachtsbäume im Foyer und in der Zulassungsstelle des Uelzener Kreishauses, sondern auch den Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes. Rund drei Wochen vor Heiligabend erstrahlt das Uelzener Kreishaus damit wieder in vorweihnachtlichem Glanz.

Landrat Dr. Heiko Blume dankte stellvertretend den beiden Erzieherinnen des DRK-Kindergartens Greyerstraße Varessa Brunhöfer (r.) und Emma NagelFür die traditionelle Einstimmung auf die Festtage dankte Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume stellvertretend den Erzieherinnen Emma Nagel und Varessa Brunhöfer vom DRK-Kindergarten Greyerstraße, dessen Kinder seit einigen Jahren regelmäßig vor Weihnachten im Kreishaus zu Gast sind, um auf diese Art weihnachtliche Vorfreude zu verbreiten. Coronabedingt beschränkte sich der Besuch in diesem Jahr jedoch auf die beiden Erzieherinnen.   

Auch in diesem Jahr hatte eine Gruppe des Kindergartens zusammen mit ihren Betreuerinnen wieder gebastelt und gewerkelt, um Sterne, Engel und weitere adventliche Utensilien zu gestalten, mit denen die Weihnachtsbäume gestern dann geschmückt wurden.   

Als Dankeschön gab´s vom Landrat unter anderem reichlich Süßigkeiten. „Toll, dass der Kindergarten auch in diesem Jahr wieder unsere Weihnachtsbäume so schön schmückt. Vielen Dank dafür!“ Anschließend wünschte Blume den Erzieherinnen und ihren Schützlingen im Namen des Landkreises Uelzen schöne Feiertage mit ihren Familien.