Digitalisierung

In einer sich stets wandelnden Gesellschaft mit rasanten technologischen Entwicklungen gewinnt das Thema Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Dies betrifft natürlich auch die verschiedenen Bildungsbereiche, denn als Querschnittsthema im Sinne des lebenslangen Lernens müssen wir im Landkreis Uelzen dafür sorgen, dass nicht nur die benötigte Infrastruktur wie ein flächendeckendes Glasfasernetz ermöglicht wird, sondern auch die notwendigen Kompetenzen entwickelt werden. Nur so können wir einer digitalen Spaltung unserer Gesellschaft entgegenwirken. Deshalb hat der Landkreis Uelzen in 2019 eine Gesamtstrategie zur digitalen Entwicklung erarbeitet.

Einzelne Maßnahmen, Projekte und Initiativen sind im Maßnahmenpapier des Landkreises zusammengefasst.

Mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung im Bildungswesen und im Alltag der Menschen müssen somit drei wesentliche Aspekte berücksichtigt werden:

  • die Schaffung einer verlässlichen Infrastruktur als Voraussetzung für die Nutzung digitaler Medien
  • die Qualifizierung des pädagogischen Fachpersonals, um sowohl die Bildungsinhalte als auch den altersgerechten Umgang zu vermitteln
  • Medienbildung für alle als Grundlage für die gesellschaftliche Teilhabe und Zugehörigkeit