Pressearchiv

Erfolgreicher Start der EntdeckerBus-Saison 2012 (23.08.2012)

Der EntdeckerBus wird von den Kindern entdeckt – so könnte man die Zahlen für die ersten fünf Wochenenden der diesjährigen EntdeckerBusSaison interpretieren: 40 Prozent mehr Kinder  als im Vorjahr – insgesamt fast 500 – sind auf den drei Linien des EntdeckerBusses mitgefahren. Besonders beliebt bei den Kindern war die Linie 3 mit doppelt so vielen jungen Fahrgästen wie 2011, nämlich fast 200. Sie konnten auf dieser Tour das Handwerksmuseum in Suhlendorf, den Seepark In Bad Bodenteich, die Esterholzer Schleuse die Freibäder in Wieren und Stadensen entdecken.

Insgesamt 5634 Personen haben den EntdeckerBus genutzt, das sind nur 50, also 0,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Busfahrer freuten sich, dass sie mit rund 900 Fahrrädern nicht ganz so viele Drahtesel wie im Vorjahr (1076) verladen mussten.
Am beliebtesten ist mit Abstand die Tour 1, die über Bohlsen, die Ellerndorfer Heide, Hösseringen, das Museumsdorf, den Hardausee und Holdenstedt führt.

Die drei jeweils rund zweistündigen Rundtouren des EntdeckerBusses sind für Einheimische und für Urlauber kostenlos zu nutzen – und auch das Fahrrad kann kostenlos mitgenommen werden.

„Die wunderschöne Heideblüte hat begonnen und alle EntdeckerBustouren führen zu Heideflächen hin. Wir rechnen deshalb damit, dass die Nutzerzahlen sich in den kommenden Wochen noch erhöhen“, so Jürgen Clauß, Geschäftsführer der HeideRegion Uelzen. Auch durch die gute Anbindung an den metronom aus Hannover und Hamburg erwartet er zahlreiche Tagesausflügler aus den benachbarten Städten.

Marlis Kämpfer, Wirtschaftsförderin des Landkreises, bedankt sich bei allen Fahrgästen, die von den leider notwendigen, manchmal sehr kurzfristigen Fahrplanänderungen, betroffen waren, für ihr Verständnis. „Aufgrund von Baustellen, Umleitungen, dem manchmal überfülltem Kurparkplatz in Bad Bevensen und dem Bürgerfrühstück in Bienenbüttel konnten nicht immer alle Haltestellen angefahren werden.“