Pressearchiv

Mike Finke bleibt Vorsitzender des Kreiselternrates (23.12.2014)

Der Kreiselternrat des Landkreises Uelzen für die Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 hat sich im Rahmen seiner Sitzung am 11. Dezember 2014 neu konstituiert.

Zum Vorsitzenden wurde erneut Mike Finke aus Räber (Vertreter der Grund-, sowie Oberschule Suderburg) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde erneut Silke Cassier-Rump aus Holxen (Vertreterin des Herzog-Ernst-Gymnasiums). Als Beisitzer gehören dem Vorstand des Kreiselternrates weitere drei Eltervertreter an. Gewählt wurden Michael Nagel aus Himbergen (Vertreter der Grundschule Himbergen), Petra Albrecht aus Bad Bevensen (Vertreterin des Lessing-Gymnasiums) und Rolf Flechtner aus Diesdorf (Vertreter der Förderschule CJD Christopherusschule Göddenstedt).

Die Aufgaben des Kreiselternrates sind im § 99 des Niedersächsischen Schulgesetzes umrissen. Danach berät der Kreiselternrat Fragen, die für die Schulen seines Gebietes von besonderer Bedeutung sind. Schulträger und Schulbehörden haben ihm die für seine Arbeit notwendigen Auskünfte zu erteilen und ihm rechtzeitig Gelegenheit zur Stellungnahme und zu Vorschlägen zu geben.

Der Kreiselternrat setzt sich aus 15 Mitgliedern der unterschiedlichen Schulformen zusammen.